• Home
  • TV & Film
  • Dschungelcamp 2018: Dieser Promi muss als drittes gehen

Dschungelcamp 2018: Dieser Promi muss als drittes gehen

Dschungelcamp-2018-Kandidatin Tina York im Jahr 1988

Unermüdlich schreitet das Dschungelcamp 2018 voran. Nach Giuliana Farfalla und Sandra Steffl muss Sydney Youngblood das Camp verlassen. Für ihn haben am wenigsten Zuschauer angerufen.

Sydney Youngblood muss das Dschungelcamp 2018 verlassen. Nach einem anstrengenden achten Tag, an dem vier Promis unter anderem mit schweren Bällen beschossen und Daniele Negroni (25) von heißem Wasser angegriffen wurde, heißt es: Bye, Bye, Dschungelcamp!

Dschungelcamp 2018: Sydney ist raus!

Sydney Youngblood ist der dritte Kandidat von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!2018, der das Camp vor dem Finale verlassen muss. Nach Giluana Farfalla (21), die bereits am sechsten Tag freiwillig den magischen Satz schrie und Sandra Steffl (47), die am Donnerstag zu wenige Zuschauerstimmen erhielt.