• Home
  • TV & Film
  • Dramatischer Ausstieg? „Sturm der Liebe“-Charakter hat seine Koffer gepackt

Dramatischer Ausstieg? „Sturm der Liebe“-Charakter hat seine Koffer gepackt

Markus Pfeiffer steht mit gepackten Koffern vor dem „Fürstenhof“
20. Juli 2020 - 15:31 Uhr / Andreas Biller

Droht der nächste Ausstieg bei „Sturm der Liebe“? Wie neue Vorschaubilder der ARD zeigen, sieht es so aus, als würde „Dirk“ den „Fürstenhof“ verlassen.

Was bedeutet ein neues „Sturm der Liebe“-Vorschaubild? „Dirk“ (Markus Pfeiffer) hat seine Koffer gepackt und steht abfahrbereit vor dem „Fürstenhof“.

Was in der Bildbeschreibung der ARD steht, verraten wir euch im Video.

Geht der nächste „Sturm der Liebe“-Star?

Wird der Familienvater das Hotel etwa endgültig verlassen? Gut möglich, denn „Dirk“ ist aufgeflogen. Seit einiger Zeit versucht der an den Rollstuhl gefesselte Seriencharakter seine Ex-Frau „Linda“ (Julia Grimpe) zurückzugewinnen.

Die scheint er allerdings an „André“ (Joachim Lätsch) verloren zu haben. Nach einiger Zeit bemerkt „Dirk“, dass er wieder seine Beine spürt. Ohne es jemandem zu erzählen, lernt er wieder zu laufen.

„André“, der das bemerkt hat, verwickelt er in eine Intrige. Es scheint gut für den Unternehmer zu laufen, denn auch „Linda“ gesteht sich ein, noch Gefühle für ihren Ex-Mann zu haben und gibt „André“ den Laufpass. 

Doch sie schöpft Verdacht und erwischt „Dirk“ in einem unbeobachteten Moment. Damit ist dessen Lüge entlarvt und „Linda“ dürfte ziemlich sauer sein.

Wird der Antagonist daraufhin den „Fürstenhof“ verlassen? Was hinter dem Bild steckt, erfahren wir am 18. August bei „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD. 

Markus Pfeiffer steht mit gepackten Koffern vor dem „Fürstenhof“