• Home
  • TV & Film
  • Dramatische Schicksale und Skandale ehemaliger BTN- und „Köln 50667“-Stars

Dramatische Schicksale und Skandale ehemaliger BTN- und „Köln 50667“-Stars

Ingo Kantorek ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen
25. September 2019 - 19:29 Uhr / Nadine Miller

„Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ sind bei den Fans richtig beliebt. Da interessiert es sie natürlich auch, was den Darstellern im realen Leben passiert – selbst wenn es Schicksalsschläge oder Skandale sind. Wir zeigen euch einige davon.

Seit 2011 läuft das RTL II-Erfolgsformat „Berlin – Tag & Nacht“ schon täglich im TV. Zwei Jahre später ging auch der Ableger „Köln 50667“ an den Start. Dabei profitieren die Reality-Soaps vor allem von ihren charakterstarken Laiendarstellern. Diese haben durch ihre TV-Auftritte einen beachtlichen Bekanntheitsgrad erreicht. So ist es von großem Medieninteresse, wenn die Lebensläufe der Darsteller dramatische Wendungen nehmen.

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek ist tragisch verunglückt

2019 stand ein „Köln 50667“-Hauptdarsteller der ersten Stunde im Fokus der Öffentlichkeit, weil er auf tragischste Weise aus dem Leben gerissen wurde. Ingo Kantorek starb mit seiner Frau Susana im August 2019 bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn. Er verkörperte bis zu seinem Tod „Alex“ in der Serie, den Besitzer einer Szenebar.

Der heute als DJ erfolgreiche Jan Leyk spielte bei „Berlin – Tag & Nacht“ rund ein Jahr lang den Super-Macho „Carlos“. Seine Zeit bei der Soap endete allerdings mit einem handfesten Skandal.

In einem Überwachungsvideo ist zu sehen, wie der Hamburger in einer Bar handgreiflich gegenüber einer jungen Frau wurde. Darauf folgte die Kündigung von RTL II. Was der Ex-BTN-Star heute macht? Er ist immer noch als DJ tätig und tritt immer wieder in TV-Formaten auf.

Anne Wünsche spielte bei BTN jahrelang „Joes“ chaotische Tochter „Hanna“. Die heutige YouTuberin verließ die Serie auf unbestimmte Zeit, als sie mit ihrer zweiten Tochter schwanger wurde. Für Schlagzeilen sorgte der Star vor einigen Jahren mit pikanten Fotos. Die freizügigen Bilder kursierten im Netz und Anne bestätigte ihre Echtheit.