• „Sturm der Liebe“-„Selina“ schenkt „Maja“ einen besonderen Ring
  • „Maja“ kann das Erbstück später nicht mehr finden
  • „Robert“ muss sich über seine Gefühle klar werden

Für ihre Verlobung bekommt „Maja“ (Christina Arends) von „Selina“ (Katja Rosin) ein ganz besonderes Geschenk. Ihre Adoptivmutter überreicht ihr einen Ring, ein altes Familienerbstück.

„Sturm der Liebe“-„Maja“ erhält von „Selina“ ein besonderes Geschenk

Die zukünftige Braut freut sich sehr über die nette Geste von „Selina“ und steckt sich den Ring gleich an. Nach dem Anprobieren des Rings vergisst ihn „Maja“ jedoch am Waschbecken.

Als sie später merkt, dass das Schmuckstück fehlt, ist es nirgends mehr aufzufinden. Jemand muss den Ring entwendet haben, aber wer?

Auch interessant:

„Sturm der Liebe“-„Robert“ ist im großen Gefühlschaos

Währenddessen muss „Robert“ (Lorenzo Patané) seine gemeinsame Nacht mit „Ariane“ (Viola Wedekind) verdauen.

Er weiß nicht, wie er mit seinen Gefühlen für sie umgehen soll. Deshalb ist „Robert“ auch sehr dankbar, dass sie „Cornelia“ (Deborah Müller) nicht erzählt hat, dass er und „Ariane“ im Bett gelandet sind.

Doch dann macht ihm „Ariane“ ein Geständnis, das ihn zutiefst überrascht. Was „Ariane“ „Robert“ gesteht, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Montag um 15.10 Uhr in der ARD.