„Dr. Quinn”: Das macht Jane Seymour heute

Jane Seymour
25. August 2019 - 14:15 Uhr / Nadine Miller

„Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft” flimmerte von 1993 bis 1998 über die Bildschirme – mit großem Erfolg. „Dr. Quinn“ ist eine der erfolgreichsten Arztserien aus dieser Zeit. Die mutige Protagonistin wurde von Schauspielerin Jane Seymour verkörpert. Doch was macht die Schönheit gut zwanzig Jahre nach dem Serien-Aus?

Jane Seymour (68) ist so viel mehr als „Dr. Quinn”. Ihre Karriere ging für sie danach erst richtig los. Jane leistete ihren Beitrag zu den romantischen Komödien „Die Hochzeits-Crasher“ und „Love, Wedding, Marriage - Ein Plan zum Verlieben“.

„Dr. Quinn“-Jane Seymour zog sich drei Mal für den Playboy aus

2018 wollte es die damals 67-jährige Jane Seymour nochmal richtig wissen. Sie posierte zum dritten Mal für das Männermagazin „Playboy und musste sich nicht verstecken: Sie sieht noch bis heute toll aus.

Zu Schönheits-OPs bezieht sie allerdings eine klare Position, wie sie im Interview verriet: „Ich habe noch nie einen Eingriff gehabt. Keine Spritzen, nichts. So sehe ich immer noch aus wie ich selbst.“

Windeln wechseln muss Jane schon lange nicht mehr. Mittlerweile hat sie vier erwachsene Kinder aus zwei Ehen. Tochter Katherine Flynn spielte bereits bei „Dr. Quinn“ an der Seite ihrer berühmten Mutter. Serienluft schnupperte die Jane Seymour zum letzten Mal im Erfolgsprojekt „Jane the Virgin“. Ihr letzter Film „Ein Rezept für die Liebe”, in dem sie eine Nebenrolle spielte, erhielt allerdings schlechte Kritiken.