• Home
  • TV & Film
  • Dominic Purcell: SO kam es zum Liebescomeback mit Freundin AnnaLynne McCord
15. April 2017 - 18:28 Uhr / Marion Wierl
„Prison Break“-Star

Dominic Purcell: SO kam es zum Liebescomeback mit Freundin AnnaLynne McCord

Dominic Purcell und AnnaLynne McCord wieder vereint

Dominic Purcell und AnnaLynne McCord wieder vereint

Dominic Purcell und AnnaLynne McCord sind seit Anfang 2016, nach einer zwischenzeitlichen Trennung, wieder offiziell vereint. Vor Kurzem verriet AnnaLynne McCord in einem Podcast gegenüber Theo Von und Matthew Cole Weiss, wie es zu dem Neuanfang gekommen ist.

Den „Prison Break“-Star Dominic Purcell (47) und die „90210“-Schauspielerin AnnaLynne McCord (29) trennen 17 Jahre Altersunterschied. Das war und ist für die beiden aber kein Grund, sich nicht zu lieben. 2011 lernten die beiden sich beim Set von „Officer Down“ kennen. Von da an waren sie drei Jahre lang ein Paar, bis sie sich schließlich trennten. Als Dominic 2015 aber die Diagnose Hautkrebs bekam, war AnnaLynne für ihn da. Die beiden wurden zu Freunden und schließlich Anfang 2016 offiziell wieder zu einem Liebespaar.

Die 29-Jährige verriet in einem Podcast, wie es zu der Reunion kam. So sagt die Blondine: „Ich bin als Freundin zurück in sein Leben gekommen, und ich brachte ihn zu seinen Arztterminen und ich war da mit ihm, denn ob er es realisiert hat oder nicht, ich liebe ihn.“ Weiter erzählt McCord: „Eines, der Dinge, die er sagte, war: ‚Du liebst mich wirklich, oder?‘ und ich meinte nur: ‚Oh mein Gott. Veräppelst du mich? Veräppelst du mich? Nach all der Zeit weißt du das immer noch nicht? Ich habe meine ganzen Zwanziger für dich hergegeben.“ Die Schauspielerin meinte, eines der ursprünglichen Probleme des Paares seien Dominics Vertrauensprobleme gewesen. Er würde Frauen misstrauen, sie würden ihn, den Star, ausnutzen oder ihn auf Grund seines Äußeren für nicht besonders intelligent halten.

Dies ist jedoch bei AnnaLynne McCord definitiv nicht der Fall. Und das weiß jetzt wohl auch Dominic.