• Home
  • TV & Film
  • Dieser „Bachelorette“-Kandidat soll eine Freundin haben

Dieser „Bachelorette“-Kandidat soll eine Freundin haben

31. Juli 2019 - 22:00 Uhr / Tina Männling

Bei der „Bachelorette“ versuchen Single-Männer, ihre Traumfrau von sich zu überzeugen. Einer der Kandidaten 2019 scheint allerdings nicht nur an Gerda Lewis interessiert zu sein. Er soll zuhause eine Freundin haben.

In der dritten Folge von „Die Bachelorette“ kam nicht nur Alex Hindersmann (31) neu in die Villa, auch wurden schwere Anschuldigungen gegen einen Kandidaten erhoben. Am Abend der Rosenvergabe machte „Bachelorette“ Gerda Lewis (26) den Männern eine Ansage.  

„Bevor wir anstoßen, muss ich ein etwas ernsteres Thema ansprechen. [...] Und zwar soll einer von euch in einer festen Beziehung sein“, erklärte sie. Im Einzelgespräch mit Mudi (28) verriet Gerda, dass er mit der Ansprache gemeint war. 

„Die Bachelorette“: Ist Mudi in einer Beziehung?

Im Gespräch mit der „Bachelorette“ leugnete Mudi die Anschuldigung jedoch: „Das kann ich nicht bestätigen, das ist definitiv nicht so. [...] Aktuell bin ich ungefähr seit ein paar Monaten Single.“ Gerda hat an dieser Aussage allerdings Zweifel: „Ich hatte jetzt nicht das Gefühl, dass er mir hundertprozentig die Wahrheit sagt.“  

Obwohl sie ihm glauben wollte, konnte Gerda Lewis nicht über die Anschuldigungen hinwegsehen. Doch dann gestand sich Mudi selbst die Gefühle zu seiner On-Off-Freundin ein und ging kurz vor der Rosenvergabe freiwillig. Für Gerda kein Problem, denn sie wollte Mudi ohnehin nach Hause schicken.  

Bei Mudis Freundin soll es sich um Nathália handeln, die vor wenigen Monaten noch um das Herz von „Bachelor“ Andrej Mangold (32) kämpfte.