• Home
  • TV & Film
  • Diese „Sturm der Liebe“-Lieblinge sind in der Serie gestorben

Diese „Sturm der Liebe“-Lieblinge sind in der Serie gestorben

Steigt Désirée von Delft bei „Sturm der Liebe“ aus?
24. Juni 2020 - 20:30 Uhr / Nadine Miller

„Sturm der Liebe“ begeistert schon seit 15 Jahren viele Fans. Diese mussten aber auch schon so einige Tode in der beliebten Telenovela verkraften. Wir zeigen euch, welche „Sturm der Liebe“-Charaktere das Zeitliche segnen mussten.

„Sturm der Liebe“ unterhält mittlerweile schon seit 15 Jahren seine treuen Fans. Immer wieder ändern sich die Protagonisten und die Charaktere in der Serie rund um Familie „Saalfeld“. Während neue Figuren das Leben im „Fürstenhof“ aufmischen, müssen andere irgendwann das Hotel verlassen oder sogar sterben. Diese beliebten Charaktere erlebten bei „Sturm der Liebe“ den Serientod.

„Sturm der Liebe“-„Romy“ wurde von „Annabelle“ vergiftet

„Romy Lindbergh“ starb in Staffel 15 am Tag ihrer Hochzeit mit „Paul Lindbergh“. Die Restaurantangestellte wurde versehentlich von „Annabelle Sullivan“ vergiftet. Sie starb an Herzversagen in den Armen ihres „Pauls“. Nach dem Serientod nahm auch die Schauspielerin Abschied von ihrem TV-Ehemann

Die Darsteller des „Sturm der Liebe“-Paares „Romy“ (Désirée von Delft) und „Paul“ (Sandro Kirtzel) 

In einem rührenden Post, der sie inmitten von Sonnenblumen zeigt, wandte sich „Romy“ an „Paul“: „Danke Sandro für unvergessliche Szenen.“ „Romys“ und „Pauls“ Liebesgeschichte wird den Fans wohl auf ewig in Erinnerung bleiben.

Welche „Sturm der Liebe“-Lieblinge noch in der Serie sterben mussten, erfahrt ihr im Video.