• Home
  • TV & Film
  • „Die Wollnys“: Estefania über Silvia – „Mama macht sich einfach zu viele Sorgen“

„Die Wollnys“: Estefania über Silvia – „Mama macht sich einfach zu viele Sorgen“

Silvia Wollny im Autohaus Mattern
29. Januar 2020 - 13:35 Uhr / Vanessa Stellmach

In einer neuen Folge von „Die Wollnys“ geht es für die Kinder wieder ab in die Schule. Vor allem für Estefania ist das ein ganz besonderer Tag, denn sie konnte den Unterricht aufgrund ihres Zusammenbruchs im vergangenen Jahr lange nicht besuchen.

Bei „Die Wollnys“ steht der Schulstart auf dem Programm. Besonders aufgeregt ist Estefania (17), denn sie musste knapp vier Monate zu Hause bleiben. Grund dafür war ihr Zusammenbruch in einem Freizeitpark aufgrund starker Kopfschmerzen und ein Taubheitsgefühl in den Beinen. 

Es folgten mehrere Arztbesuche und sie musste sogar ins Krankenhaus. Die Ursache konnte allerdings nicht ermittelt werden. Weil die 17-Jährige aufgrund der vielen Arztbesuche zu viel Unterrichtsstoff verpasst hatte, musste der Wollny-Spross die zehnte Klasse wiederholen. Doch nun geht es für Estefania endlich wieder los.

Estefanias Schulstart bei „Die Wollnys“: Mama Silvia ist in Sorge  

Estefania Wollny ist aufgeregt, schließlich erwarten sie neue Mitschüler, die sie noch nicht kennt. Doch mehr in Sorge ist Mama Silvia (54). Während die Wollny-Tochter ihre Schultasche packt, kommt die 54-Jährige in ihr Zimmer, um sicherzugehen, dass Estefania bereit für den Unterricht ist. 

Für Mama Silvia ganz wichtig: „Wenn irgendwas ist, Estefania, ruf an. Irgendeiner, der ein Auto hat, ist schnell da und kann dich abholen.“ Estefania weiß die Hilfe ihrer Mutter zu schätzen, findet jedoch, dass sie etwas übertreibt.

Estefania Wollny ist bei „Die Wollnys“ zu sehen

„Die Wollnys“: Estefania Wollny geht es wieder besser

„Ich weiß, dass sie das nur lieb meinen und mich auch alle unterstützen wollen, aber das wird mir persönlich ein bisschen zu viel. (…) Ich finde es süß, dass sie sich so einen Kopf macht, aber Mama macht sich einfach zu viele Sorgen“, so die 17-Jährige. 

Dabei hofft Silvia einfach nur, dass es bei Estefania wieder aufwärts geht. Erst kürzlich hat sich der Wollny-Spross zu seiner Gesundheit geäußert. Estefania gab gegenüber RTLZWEI Entwarnung: Ihr ginge es schon deutlich besser als noch vor einigen Wochen. „Es ist zwar noch nicht zu hundert Prozent so, wie es vorher war, aber das wird alles hoffentlich bald auch wieder besser sein.

Wie es bei der Großfamilie weitergehen wird, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Die Wollnys“ am Mittwoch um 20.15 Uhr bei RTLZWEI.