• Home
  • TV & Film
  • „Die Wollnys“: Drama um Sarah-Jane – muss sie schon wieder zurückstecken?

„Die Wollnys“: Drama um Sarah-Jane – muss sie schon wieder zurückstecken?

Sarafina und Estefania Wollny 
12. Februar 2020 - 13:01 Uhr / Vanessa Stellmach

Bei den „Wollnys“ fallen gleich zwei besondere Feste auf einen Tag: Cataleyas Taufe und Sarah-Janes 21. Geburtstag. Die Wollny-Tochter möchte unbedingt reinfeiern. Doch zwei Partys an einem Tag sind nicht möglich. Wird sich Sarah-Janes Wunsch trotzdem noch erfüllen?  

„Die Wollnys“ haben in der Folge am Mittwoch zwei wichtige Ereignisse zu feiern: Calanthas Tochter Cataleya wird getauft und Sarah-Jane wird 21 Jahre alt. Das Problem: Zwei Feste an einem Tag sind Mama Silvia Wollny (55) zu stressig. Ihr war es nicht bewusst, dass ihre Tochter eine große Party möchte.

„Meine Familie dachte, dass ich wohl nur am Sonntag feiere, mit Kaffee und Kuchen. Aber ich wollte von Samstag auf Sonntag reinfeiern“, so Sarah-Jane Wollny.

„Die Wollnys“: Wird Sarah-Jane ihren Geburtstag feiern können?  

Schon im letzten Jahr wurde die Wollny-Tochter ziemlich enttäuscht, da sie aufgrund von Bauarbeiten und Umzugsstress nicht mit ihren Freunden feiern konnte. Diesmal sollte es anders werden. Besonders aus einem Grund ist ihr eine Party in diesem Jahr wichtig.

„Mir ist es wichtig, meinen Geburtstag zu feiern und auch, dass dann alles perfekt ist, weil meine Zwillingsschwester damals während der Schwangerschaft verstorben ist. Ich feiere meinen Geburtstag nicht nur für mich, sondern für uns beide. Alles, was ich erlebe, alles, was ich erreiche, erreiche ich für uns beide“, verrät Sarah-Jane.

Wird Sarah-Jane, die vor Kurzem noch mit ihrer Gesundheit kämpfte, ihre Familie umstimmen können, sodass sie ihren Geburtstag trotz Taufe feiern kann? Das erfahren wir am Mittwochabend um 20.15 Uhr bei einer neuen Folge „Die Wollnys — Eine schrecklich große Familie!“ auf RTLZWEI.