• Home
  • TV & Film
  • Die Nerven liegen blank - Danni Büchner droht, das Camp zu verlassen

Die Nerven liegen blank - Danni Büchner droht, das Camp zu verlassen

16. Januar 2020 - 10:42 Uhr / Andreas Biller

Daniela Büchner droht, das Dschungelcamp 2020 freiwillig zu verlassen. Die Auswanderin wurde bislang in jede Prüfung gewählt und ihr Verhalten sorgt nicht gerade dafür, dass sich das in naher Zukunft ändert.

Im Dschungelcamp geht es seit Tagen nur noch um eine Person: Danni Büchner. Die 41-Jährige wird von den Zuschauern in jede Prüfung gewählt und das gefällt ihr gar nicht. Im Camp beschwert sie sich darüber, immer wieder Ratten, Spinnen und anderem Ungeziefer entgegentreten zu müssen.

Das geht vor allem ihren Mitcampern gehörig auf die Nerven. Sogar Sonja Kirchberger, die sich bislang eigentlich eher zurückhielt, hat kein Mitleid mehr. Sie konfrontiert Danni: „Deine Grundstimmung ist sauer. Wenn du zur Prüfung gewählt wirst, machst du alle verantwortlich. Du willst immer streiten. Wir wollen dich unterstützen, du greifst uns an“.

Dschungelcamp-Exit für Daniela Büchner?

Schließlich rät Sonja der fünffach-Mutter sogar, das Dschungelcamp freiwillig zu verlassen: „Du musst einfach nur den Zaubersatz sagen, dann bist du erlöst. Die Show läuft auch ohne dich weiter“.

Für Danni wohl keine abwegige Lösung, denn im Dschungeltelefon packt sie über ihre Gefühlssituation aus: „Ich glaube, ich gebe auf, ich kann das nicht mehr. Jeden Tag wählen die mich rein, jeden verdammten Tag. Was tue ich denn? Man sieht doch, dass ich Angst habe. Dass ich Panik habe!“.

Zwar konnte sich Danni doch wieder zusammenreißen. Die Stimmung ist allerdings weiter angespannt. Besonders, da sie auch am nächsten Tag wieder in die Dschungelprüfung muss.

Ich bin wirklich kurz davor, das Handtuch zu werfen“, erklärte Danni Büchner. Wird sie die Drohung wahrmachen und das Dschungelcamp freiwillig verlassen? Das bleibt abzuwarten.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ bei RTL.de und auf TVNOW.