• Home
  • TV & Film
  • „Die Nanny“: Unglaubliche Fakten, die euch überraschen werden

„Die Nanny“: Unglaubliche Fakten, die euch überraschen werden

Charles Shaughnessy, Benjamin Salisbury, Renée Taylor, Fran Drescher und Lauren Lane feiern Reunion
6. November 2019 - 20:01 Uhr / Vanessa Stellmach

Millionen Zuschauer verfolgten die beliebte Sitcom „Die Nanny“, die die Geschichte der quirligen „Fran Fine“ erzählt. Neben den festen Darstellern gab es in der Show oft Gastauftritte berühmter Stars. Wer schon bei „Die Nanny“ zu Besuch war und weitere überraschende Fakten, erfahrt ihr hier.

„Die Nanny“ ist eine der erfolgreichsten Sitcoms überhaupt. Wir haben euch spannende Fakten zusammengestellt, die euch überraschen werden!  

„Die Nanny“: 6 Fakten zur Sitcom

Die Eltern von „Fran Fine“ heißen „Sylvia“ und „Morty“. Bloß ein Zufall, dass die Eltern der Hauptdarstellerin Fran Drescher (62) im wahren Leben auch die Namen Sylvia und Morty tragen? Wohl kaum!  

Die Zwillinge von „Fran Fine“ und „Mr. Sheffield“ haben die Namen „Eve“ und „Jonah“, genau wie die Kinder der „Val“-Darstellerin Rachel Chagall (66). 

Gewusst? Die neue Frau von „Frans“ Ex-Verlobtem „Danny“ wird von Pamela Anderson (52) verkörpert.  

Der "Baywatch"-Star hatte einen Gastauftritt in der Kult-Serie

Namens-Geheimnis gelüftet: Der richtige Name von „C.C.“ wird erst in der allerletzten Folge enthüllt. Sie heißt „Chastity Claire“.  

Prominente „Die Nanny“-Gastauftritte: Stars wie Elton John (72), Elizabeth Taylor (†79) oder Jay Leno (69) waren in der Sitcom zu sehen. Whoopi Goldberg (63), Coolio (56), Elizabeth Taylor und Rosio O'Donell (57) waren sogar jeweils zweimal dabei – einmal als fiktive Charaktere und einmal als sie selbst.  

„Die Nanny“- Star Ann Guilbert (†87) spielt die Rolle der „Yetta“, die Großmutter der „Nanny“. „Yettas“ Tochter und „Frans“ Mutter „Sylvia“ wurde von Renée Taylor (86) dargestellt. Das Lustige an der Sache: Renée und Ann trennten in Wirklichkeit nur fünf Jahre.