Dramen, Zufälle und sogar Unfälle

Die krassesten Storys bei „Grill den Henssler“

Steffen Henssler begeistert mit seiner Sendung „Grill den Henssler“ zahlreiche Zuschauer 

„Grill den Henssler“ läuft seit 2013 mit Unterbrechungen auf VOX. Dass in so langer Zeit einige Sachen passieren, die nicht so geplant sind, ist da keine Überraschung. Wir zeigen euch heute die krassesten Storys, die in der Sendung schon passiert sind. 

  • Kaum eine Kochshow ist so beliebt wie „Grill den Henssler“
  • In der Sendung ist schon so einiges Krasses passiert
  • Wir stellen euch hier die wildesten Geschichten vor

„Grill den Henssler“ unterhält seit 2013 mit Unterbrechungen die Zuschauer auf VOX. Darin stellt sich Profikoch Steffen Henssler (48) einem Team aus Promis oder auch mal Nicht-Prominenten. Die Gerichte müssen anschließend eine prominente Jury überzeugen, moderiert wird die Sendung von Laura Wontorra (32). Bei der Kochsendung kam es schon einige Male zu Dramas, Unfällen oder skurrilen Zwischenfällen.

„Grill den Henssler“ ging im wahrsten Sinne des Wortes schon unter die Haut

2021 ging eine Folge regelrecht unter die Haut. Vor seinem Gang machte ein Hobbykoch die Ansage, er lasse sich bei einer Niederlage das Gesicht von Steffen Henssler auf die Wade tätowieren. Obwohl er seinen Gang gewann, machte der Kandidat Nägel mit Köpfen - und trägt jetzt ein Tattoo des Profikochs.

Dieses Schicksal blüht auch Laura Wontorra. Sie wettete 2021 mit dem Profikoch, dass er keine 250 Bücher während der Sendung signieren könne. Zur Strafe muss sich Laura die Flamme des „Grill den Henssler“-Logos tätowieren lassen.

Weitere Zwischenfälle und sogar Unfälle bei „Grill den Henssler“ seht ihr oben im Video.

Auch interessant: