• Home
  • TV & Film
  • „Die Höhle der Löwen“: Er ist der bisher älteste Teilnehmer der Show
11. September 2018 - 10:33 Uhr / Sophia Beiter
Innovative Multiharke für die Gartenarbeit

„Die Höhle der Löwen“: Er ist der bisher älteste Teilnehmer der Show

Frank Thelen als Juror bei „Die Höhle der Löwen“

Frank Thelen als Juror bei „Die Höhle der Löwen“

Fans von „Die Höhle der Löwen“ können sich in der Sendung vom 11. September auf einen ganz besonderen Gründer gefasst machen. Der begeisterte Hobbygärtner Rudolf Wild stellt seine Multiharke vor und ist mit 79 Jahren der bisher älteste Teilnehmer der Gründershow.

„Die Höhlen der Löwen“ ist mit einer neuen Staffel zurück und durfte sich vergangene Woche gleich zu Beginn in Bezug auf die Quoten über einen absoluten Rekord-Start freuen.

Und auch in der zweiten Folge wird den Zuschauern einiges geboten. Die Investoren rund um Judith Williams (45) und Carsten Maschmeyer (59) begrüßen Rudolf Wild (79), der ihnen seine Multiharke vorführt.

Rudolf Wild stellt sich als begeisterter Hobbygärtner vor. Aufgrund seines hohen Alters von 79  Jahren, das ihn zum ältesten Gründer in der „Die Höhle der Löwen“-Geschichte macht, fällt ihm die Gartenarbeit aber zunehmend schwerer. Deswegen entwickelte der Erfindungs-begeisterte Rudolf die „Ruwi Multiharke“.

Rudolf will mit seiner Multiharke Gartenarbeit einfacher machen

Die Harke vereint gleich vier Geräte für die Gartenarbeit ineinander und wird von Rudolf seit dem Jahr 2014 online und auf Gartenfesten vertrieben. Nun möchte Rudolf einen Schritt weitergehen und sucht für die Gründung seines Unternehmens ein Investment von 80.000 Euro. Dafür möchte der 79-Jährige 30 Prozent der Anteile bieten. 

Ob Rudolf die Investoren von seiner Multiharke überzeugen kann? Das erfahrt ihr am 11. September um 20.15 Uhr auf VOX.