• Home
  • TV & Film
  • „Die Höhle der Löwen“-Dreharbeiten gestoppt

„Die Höhle der Löwen“-Dreharbeiten gestoppt

Die Investoren von „Die Höhle der Löwen“
27. März 2020 - 10:40 Uhr / Nadine Miller

Die neue Staffel von „Die Höhle der Löwen“ wurde trotz Coronakrise bis letzte Woche gedreht. Nun gab VOX doch bekannt, die Dreharbeiten vorerst ruhen zu lassen.

Eigentlich wird aktuell die Herbststaffel für das VOX-Format „Die Höhle der Löwen“ gedreht. Obwohl viele TV-Formate die Schotten aufgrund der Coronakrise dicht machten, fanden bei der Gründershow die Dreharbeiten noch statt. Bis letzte Woche wurde an der neuen Staffel gearbeitet.

VOX stoppt Dreharbeiten zu „Die Höhle der Löwen“

Doch nun gab VOX gegenüber „Bild“ bekannt, dass die Dreharbeiten gestoppt werden. In dem Statement heißt es, der Sender habe in Absprache mit allen Beteiligten entschieden, „die noch anstehenden Drehtage für die Herbststaffel zu verschieben und zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.“

Fans der Sendung müssen aber nicht enttäuscht sein. Die aktuelle Staffel von „Die Höhle der Löwen“ wird dennoch wie gewohnt weiterlaufen. Zusätzlich wird es am 1. April um 22.15 Uhr auf VOX eine Talkshow mit den Investoren geben.

In „Die Höhle der Löwen - der Talk“ werden Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Ralf Dümmel, Georg Kofler, Carsten Maschmeyer und Nils Glagau Fragen rund um das Coronavirus beantworten.