• Home
  • TV & Film
  • „Die Geissens“: Carmen Geiss spricht über ihr Vampire Lifting

„Die Geissens“: Carmen Geiss spricht über ihr Vampire Lifting

Carmen Geiss wehrt sich gegen die Kritik für dieses Bikini-Bild mit Davina
7. Januar 2019 - 12:45 Uhr / Tina Männling

Heute starten die Geissens mit neuen Folgen im Fernsehen durch. Gleich zu Beginn schockiert Carmen Geiss ihre Familie mit einer ganz besonderen Beauty-Behandlung. Im Interview mit „Promipool“ sprachen die Geissens über die neuen Folgen.  

Carmen Geiss (53) hat über die Jahre eine erstaunliche Transformation durchgemacht und sieht auch mit 53 Jahren noch richtig toll aus. Das beweist die Millionärsgattin nicht nur auf Instagram, sondern auch bei „Die Geissens“.  

Die Geissens

„Die Geissens“: Carmen Geiss bekommt ein Vampire Lifting

Am heutigen Montag beginnt die neue Staffel der Serie. In der ersten Folge lässt Carmen Geiss ein sogenanntes Vampire Lifting machen, bei dem Eigenblut ins Gesicht gespritzt wird. Im „Promipool“-Interview sprachen Carmen und Robert Geiss (54) nun über Beauty-Eingriffe und was in den neuen Folgen von „Die Geissens“ passieren wird.  

 

Promipool: Hallo Carmen, in den neuen Folgen von „Die Geissens“ unterziehst Du Dich einer Beauty-Behandlung. Wie hast Du diese erlebt? 

Carmen: Ich hatte die Behandlung schon länger geplant und mich im Vorfeld genau darüber informiert. Für mich kommen Botox-Behandlungen nicht in Frage, Botox ist ein Gift, das möchte ich nicht in meinem Körper haben. Dagegen ist das Vampire Lifting, das ich gemacht hab, viel schonender und natürlicher. Tatsächlich war die Behandlung nicht schmerzhaft und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Nur Robert war, glaube ich, etwas geschockt. 

Robert: Oh ja! Als ich gemerkt hab, dass ich sie da beim plastischen Chirurgen abgesetzt hab, dachte ich, ich trau meinen Augen nicht. 

Welche absurden Beauty-Behandlungen hast Du denn schon gemacht? 

Carmen: Als absurd würde ich keine bezeichnen. Viele Frauen wollen trotz des zunehmenden Alters jung und knackig aussehen, da gehöre ich dazu. Das verlangt viel Disziplin in Sachen Ernährung und Sport und manchmal muss man eben mit Cremes oder bei der Kosmetikerin nachhelfen. 

Robert, was machst Du alles, um Dein Äußeres zu pflegen? 

Robert: Ich lebe nach dem Motto: ,Man ist so alt, wie man sich fühlt’. Und ich fühle mich noch immer jung, da brauche ich keine Cremes oder Beauty-Behandlungen. Das überlasse ich den Damen. 

Carmen, was sagst Du zu Menschen, die Deine Offenheit im Umgang mit Beauty-Behandlungen etc. kritisieren? 

Carmen: Wie bereits gesagt, braucht es neben den Behandlungen viel Sport und gesunde Ernährung, sonst wird man nie top aussehen. Ich finde es ehrlicher, zu seinen Behandlungen zu stehen, als so zu tun, als würde man nichts machen. Bei den meisten sieht man es doch sowieso, dann kann man von vornherein offen damit umgehen. 

Welche Vorsätze habt ihr für das Jahr 2019? 

Carmen: Vorsätze habe ich keine, dafür brauche ich kein Silvester. Man sollte sich das ganze Jahr über kleine Ziele stecken und an sich arbeiten. 

Robert: Konkret haben wir keine Vorsätze, aber natürlich wieder jede Menge Pläne. Was genau wir alles vorhaben, können die Zuschauer jeden Montag bei RTL II sehen. 

Die 14. Staffel „Die Geissens - Eine Schrecklich Glamouröse Familie“ startet im Oktober

Auf was können sich die Zuschauer bei den neuen Folgen von „Die Geissens“ freuen? 

Robert: Am 7. Januar geht es erstmal los mit einer Doppelfolge über Carmens Behandlung und unseren Spontantrip ins Schneeparadies Obertauern. Da sind wir nach Carmens Behandlung hingeflogen und haben Dank unseres Gastgebers Heribert jede Menge Action auf der Skipiste erlebt. Das war vielleicht ein Spaß! In den folgenden Episoden geht‘s auch schon weiter nach Paris. Dort hatte Shania einen wichtigen Termin, bei dem wir sie unterstützt haben. Was genau dort passiert, verraten wird nicht, aber es wird spannend! 

Carmen: Genau, deshalb alle einschalten. 

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Die neue Staffel „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ startet am heutigen Montag mit einer neue Doppelfolge um 20.15 Uhr bei RTL II.