• Home
  • TV & Film
  • „Die Bill Cosby Show“-„Denise“: So erging es Lisa Bonet

„Die Bill Cosby Show“-„Denise“: So erging es Lisa Bonet

Lisa Bonet als „Denise Huxtable“

1. September 2019 - 14:14 Uhr / Hannah Kölnberger

Als „Denise Huxtable“ wurde die damals 17-jährige Lisa Bonet ein Weltstar. In „Die Bill Cosby Show“ feierte sie nach kleineren Rollen endlich ihren großen Durchbruch. Heute lebt die Schauspielerin ein vorbildliches Patchwork-Familienleben als dreifache Mama.

Lisa Bonets (51) Karriere begann im Jahr 1984 in einer der erfolgreichsten TV-Serien der Achtziger: „Die Bill Cosby Show“. Als sprunghafte „Denise“ eroberte Bonet weltweit die Herzen der Teenie-Zuschauer.

Zwischenzeitlich musste die Schauspielerin die Serie allerdings verlassen, da sie 1987 in dem Film „Angel Heart“ in einigen erotischen Szenen zu sehen war. Dafür bekam sie 1988 zwar den Young Artist Award, schied dafür aber aus der Cosby-Show vorerst aus. Von 1989 bis 1991 durfte sie schließlich wieder „Denise“ verkörpern.

1989: Lisa Bonet, Zoe Kravitz und Lenny Kravitz

Lisa Bonet und Lenny Kravitz waren verheiratet

Ebenfalls im Jahr 1987 heiratete Lisa Bonet die Musiklegende Lenny Kravitz (55). Ein Jahr nach der Hochzeit kam ihre erste Tochter Zoë Kravitz (30) zur Welt.

Heute kennt man auch Zoë als erfolgreiche Schauspielerin, zum Beispiel aus der „Die Bestimmung“-Filmreihe. 1991 kam Lisa Bonets Trennung von Rocklegende Lenny Kravitz, 1993 die offizielle Scheidung. Trotzdem verbindet die beiden Weltstars auch heute noch eine enge Beziehung.

Lisa Bonet: Schauspielerischer Werdegang

Bill Cosby schrieb 1987 die Serie „College Fieber“ (Im Original: „A Different World“), in der es um das Leben der erwachsenen „Huxtable“-Kinder geht. Dort durfte auch Lisa Bonet mitwirken. Allerdings wurde sie schon nach der ersten Staffel entlassen, da sie den Regisseuren zu unzuverlässig war.

Danach konnte man die Schauspielerin noch in einigen Filmen sehen, wie 1998 in „Staatsfeind Nr. 1“ an der Seite von Will Smith. Sonst wurde es aber ruhiger um Lisa. Zuletzt spielte sie 2016 in der Serie „Ray Donovan“ mit und 2017 hatte sie einen Auftritt in dem Kurzfilm „Jellywolf“.

Ganz verliebt: Jason Momoa und Lisa Bonet

Mit Jason Momoa: Endgültiges Familienglück

Seit 2005 ist sie mit dem „Game-of-Thrones“-Star Jason Momoa (40) zusammen. Das Paar trennt ein Altersunterschied von zwölf Jahren. Für die beiden Schauspieler war das aber kein Problem. So kam 2007 ihr erstes gemeinsames Kind Tochter Lola Iolani Momoa (12) zu Welt.

Ein Jahr später freuten sie sich dann über ihren Sohn mit dem Namen Nakoa-Wolf Manakauapo Namakaeha Momoa (10). Auf das Familienglück folgte im November 2017 dann die Hochzeit.