• Home
  • TV & Film
  • Die bekanntesten „Bares für Rares“-Händler

Die bekanntesten „Bares für Rares“-Händler

Wolfgang Pauritsch (links) und die anderen „Bares für Rares“-Händler
30. Juni 2020 - 16:29 Uhr / Antonia Erdtmann

Einige „Bares für Rares“-Händler sind schon seit dem Beginn der Sendung dabei. Mittlerweile gibt es immer wieder neue Gesichter in der beliebten Show. Wir stellen euch die bekanntesten „Bares für Rares“-Händler vor.

Die Trödel-Show „Bares für Rares“ begeistert seit 2013 zahlreiche Zuschauer. Die „Bares für Rares“-Händler sind traditionell jede Folge zu fünft: Meist feilschen vier Männer und eine Frau um die dargebotenen Antiquitäten.

Vier der Händler sind seit dem Start der Serie dabei. Über die Jahre holte sich das „Bares für Rares“-Team aber immer wieder neue Gesichter dazu. Wir stellen euch die bekanntesten „Bares für Rares“-Händler vor, die neben den „Bares für Rares“-Experten in der Show zu sehen sind. 

„Bares für Rares“-Händler Ludwig Hofmaier 

Urgestein Ludwig Hofmaier ist seit Beginn der Show „Bares für Rares“-Händler und kaufte schon so manche Schätze. „Bares für Rares“-Ludwig baute sich in den sieben Jahren eine große Fangemeinde auf, doch einen Ausstieg kündigte er bereits an.

Wie er im Interview mit „Oberpfalz Medien“ erklärte, wolle er nur noch fünf Jahre bei der ZDF-Show bleiben. So lang würde Luckis Vertrag noch gehen. Sobald dieser ausläuft, hat der mittlerweile 78-Jährige sich seinen Ruhestand aber auch verdient.

Ludwig Hofmaier von „Bares für Rares“ war früher Kunstturner

„Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl  

Der noch junge Fabian Kahl ist der Paradiesvogel des Teams. Auch er ist seit der ersten Staffel fester Bestandteil der „Bares für Rares“-Händler. Fabian kommt aus einer waschechten Händler-Familie. So wurde ihm das Handeln mit Antiquitäten quasi in die Wiege gelegt. 

„Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl ist außerdem Schlossherr. Fast jeden Sonntag kommt Fabian ins Schloss zum Schätz- und Ankauftag von Münzen und Antiquitäten. Sein teilweise düsteres Äußeres täuscht übrigens: Auf Social Media zeigt Fabian immer wieder, wie nahbar und freundlich er ist.

Fabian Kahl: der Antiquitätenhändler aus „Bares für Rares“ äußert sich zur Konkurrenz von RTL

„Bares für Rares“-Händlerin Susanne Steiger 

„Bares für Rares“-Händlerin Susanne Steiger ist erst seit 2014 bei „Bares für Rares“ dabei. Neben ihrer Arbeit in der Trödelshow ist sie sehr erfolgreich mit ihren Kunst- und Schmuckgeschäften. Viel Zeit für ihr Privatleben hat Susanne dadurch nicht.  

Ob „Bares für Rares“ Susanne verheiratet ist? Nein – ihre Liebe liegt bei den Tieren. Am wohlsten fühlt sich Susanne Steiger, wenn sie von ihrem Hund und ihrem Pferd umgeben ist. Das verriet sie 2018 in einem Interview mit dem „Express“.

„Bares für Rares“-Susanne Steiger

„Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz 

„Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz gehört seit der ersten Staffel zur Trödelshow und ist seitdem als Händler dabei. Von seinen Fans wird er liebevoll „Waldi“ genannt und ergattert so manche Schätze.  

Sein Markenzeichen ist wohl das 80-Euro-Startangebot, das er bei höherwertigen Objekten stets in den Ring wirft. Daher nennt man ihn auch „80-Euro-Waldi“. So heißt übrigens auch die Fanshop-Seite des „Bares für Rares“-Händlers.

„Bares für Rares“-Walter Lehnertz

„Bares für Rares“-Händler Wolfgang Pauritsch 

„Bares für Rares“-Händler Wolfgang Pauritsch  ist mittlerweile ein Kulthändler der Serie und seit Anfang an mit dabei. Wolfgang von „Bares für Rares“ arbeitet neben seinem Job als „Bares für Rares“-Händler auch als Auktionator.  

„Bares für Rares“ Wolfgangs Frau Rebecca hält er bewusst aus der Öffentlichkeit heraus, wie er in einem Interview mit „Alles für die Frau“ erzählte. Die beiden sind seit 2010 glücklich verheiratet.