• Home
  • TV & Film
  • „Die Bachelorette“: So waren die Quoten der ersten Folge
19. Juli 2018 - 11:01 Uhr / Lara Graff
Nadine Klein als „Bachelorette“

„Die Bachelorette“: So waren die Quoten der ersten Folge

Bachelorette Nadine Klein

„Bachelorette“: Nadine Klein

Neu-„Bachelorette“ Nadine Klein durfte in der ersten Folge gestern 17 Rosen an ihre Auserwählten verteilen. Die neue Staffel startete sofort emotional und intensiv, was sich auch deutlich in den Quoten niederschlug.

Gestern erhaschten die Zuschauer einen ersten Blick auf die neue „Bachelorette“ Nadine Klein (32) und gleich in der ersten Nacht der Rosen ging es ordentlich zur Sache. 20 Single-Männer bemühten sich um das Herz der Brünette, doch drei Männer flogen in Folge eins raus. Das machte sich auch in den Quoten bemerkbar, denn „Bachelorette“ startete so stark wie schon seit Jahren nicht mehr.

„Bachelorette“: Nadine Klein, Andi und Sasha, der gehen musste

„Die Bachelorette“: So kam die erste Folge mit Nadine Klein an

Laut „Quotenmeter“ sahen 1,85 Millionen Zuschauer den Staffelstart von „Die Bachelorette“. Bei der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte die Dating-Show einen satten Marktanteil von 14,4 Prozent und legte damit den stärksten Auftakt seit 2014 hin.

Zum Vergleich: die 2017-Staffel mit Jessica Paszka (28) erreichte bei Staffelstart 1,80 Millionen Zuschauer mit einem Marktanteil von 14,2 Prozent, wie „Quotenmeter“ berichtet. Jessica Paszka verriet bereits, was sie über ihre Nachfolgerin Nadine Klein denkt. Doch „Bachlorette“ Nadine, die im Bikini sehr heiß aussieht, scheint sowohl bei ihren Männern als auch bei den Zuschauern im Allgemeinen sehr gut anzukommen.