• Home
  • TV & Film
  • „Die Bachelorette“-Folge 5: Nadine Klein schickt drei Männer nach Hause
16. August 2018 - 07:44 Uhr / Manuela Hans
Eddy ging schon vor der Nacht der Rosen

„Die Bachelorette“-Folge 5: Nadine Klein schickt drei Männer nach Hause

Auch in der fünften Folge von „Die Bachelorette“ musste Nadine Klein drei Männer nach Hause schicken. Einer von ihnen durfte dabei nicht einmal bis zur Nacht der Rosen bleiben. 

„Bachlorette“ Nadine Klein (36) warf noch vor der Nacht der Rosen einen Mann raus. Beim Doppeldate mit Eddy und Brian sprach die Junggesellin Klartext:

„Weswegen ihr heute hier seid: Bei euch beiden habe ich noch ganz viele Fragezeichen aus unterschiedlichen Gründen. Und am Ende zählt es für mich, dass ich jemanden finde, wo die Chancen sehr hoch sind, dass das auch von beiden Seiten passt.“

Beide Männer bekamen noch ein letztes Mal die Chance, Nadine von sich zu überzeugen. Für Eddy hat es am Ende nicht gereicht. Der sympathische Lockenkopf musste seine Koffer packen. 

Nacht der Rosen: Zwei Männer fliegen raus

In der Nacht der Rosen wurde es dann noch einmal spannend. Nach einer ausgelassenen Pool-Party musste Nadine noch zwei weitere Männer nach Hause schicken.

Ihre erste Rose bekam jedoch erst einmal Daniel, der das erste Übernachtungsdate mit Nadine hatte. Die beiden verbrachten romantische Stunden miteinander, weshalb Daniel für Nadine weiterkommen musste.

 Jorgo und Dave hingegen konnten die „Bachelorette“ nicht mehr von sich überzeugen und mussten am Ende die Villa verlassen .