• Home
  • TV & Film
  • „Die Bachelorette“: Diese drei Männer flogen in Folge eins raus

„Die Bachelorette“: Diese drei Männer flogen in Folge eins raus

Könnte Nadine Klein die neue „Bachelorette“ sein?

Endlich ist es wieder so weit: Bei „Die Bachelorette“ werden fleißig Rosen verteilt. Diese Staffel hat „Bachelorette“ Nadine Klein die Qual der Wahl und schickte in der ersten Nacht der Rosen gleich drei Kandidaten nach Hause. 

Gestern war der Auftakt der neuen Staffel von „Bachelorette“. 20 Single-Männer traten an, um das Herz von Nadine Klein (32) für sich zu gewinnen. Doch für drei Kandidaten platzte dieser Traum bereits am ersten Abend.

Einer dagegen konnte auf ganzer Linie überzeugen: Junggeselle Jorgo brachte seine Gitarre zum ersten Kennenlernen mit und trällerte Nadine einen Song. Mit dieser romantischen Aktion konnte sich der Grieche die erste Rose sichern. Das ist übrigens eine Regeländerung der neuen Staffel.

„Die Bachlorette“: Nadine Klein gibt drei Kandidaten den Laufpass

Damit war der Kampf um „Bachelorette“ Nadine, die auch im Bikini sehr heiß aussieht, eröffnet. Vor allem Brian, Rafi und Filip gaben bei der Cocktailparty Vollgas und konnten damit bei der Brünette punkten. Im Vier-Augen-Gespräch versuchten die Jungs mit Witz und Charme ihre Gunst zu erlangen.

Weniger glücklich verlief es für Kai, Sascha und Vadim. Sie konnten „Bachelorette“ Nadine nicht von sich überzeugen und müssen bereits in der ersten Nacht der Rosen ihre Koffer packen. Für 17 Junggesellen besteht jedoch weiterhin die Chance, das Herz der „Bachelorette“ zu erobern. Diese schien die Aufmerksamkeit der Männer zu genießen, auch wenn Nadine Klein zugab, vor dem Küssen vor der Kamera nervös zu sein.