Es wurde nochmal spannend

„Die Alm“-Finale: Das ist der Gewinner

„Die Alm“-Finalisten

Bei „Die Alm“ kam es am Donnerstag zum Showdown: Die letzten verbliebenen Kandidaten kämpften im großen Finale um den Sieg. Vor der Siegerehrung mussten allerdings noch zwei Challenges gemeistert werden.

In der letzten Woche entschied sich bei ­„Die Alm“, wer im Finale steht. So kämpften am Donnerstag Drag Queen Yoncé Banks (28), Sportlerin Magdalena Brzeska (43), Porno-Star Vivian Schmitt (43) und „Temptation Island“-Teilnehmerin Siria Campanozzi (21) um den Sieg. In zwei Spielen traten die Finalisten noch einmal gegeneinander an.

„Die Alm“: Kandidaten kämpfen im Finale um den Sieg

Das erste Spiel beim „Die Alm“-Finale drehte sich um die Olympiade. Die Finalisten kämpften dabei in unterschiedlichen Disziplinen um eine Medaille. So sah sich Yoncé Banks unter anderem beim Holzschuh-Rennen vorne: „Ich laufe sonst stundenlang auf High Heels rum. Ich habe extrem gut trainierte Beinmuskeln.“

Beim Spiel „Kraut und Rüben“ mussten man nicht nur Gemüsearten erkennen, sondern auch noch rechnen können. Siria scheiterte schon an ersterem: „Ich weiß nicht, wie eine Kohlrabi aussieht.“ Am Ende der Alm-Olympiade war schließlich für die zwei schlechtesten Schluss. Es traf Siria und Vivian Schmitt.

Yoncé Banks und Magdalena Brzeska verbrachten ihren letzten Tag auf der Almhütte und traten nach getaner Stallarbeit zum finalen Spiel an. Auf den Gewinner wartete ein Preisgeld von 40.500 Euro, nach vermehrten Regelverstößen blieb das von der ehemaligen Summe von 50.000 Euro übrig.

Beim Final-Spiel wurde von den Stars nochmals einiges abverlangt: Zur Beantwortung von Quizfragen musste eine meterhohe Leiter erklommen werden, wer am Ende die meisten Antworten richtig hatte, entschied die Challenge für sich.

Drag Queen Yoncé Banks hatte letztendlich die Nase vorn und gewann „Die Alm“. Zwei Jahre nach ihrem Sieg bei „Queen of Drags“ bereits der zweite Show-Gewinn. Herzlichen Glückwunsch!

Auch interessant: