• „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“ kam 2011 in die Kinos
  • Der Film beruht auf der zweiten Hälfte des letzten „Harry Potter“-Buchs
  • Wir zeigen euch die Unterschiede zwischen Buch und Film

Mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“ endete 2011 die Filmreihe rund um den Zauberschüler, welche im Juli 2021 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert. Da im letzten „Harry Potter“-Buch sehr viele Handlungsstränge beschrieben waren, wurde es auf zwei Filme aufgeteilt.

Trotzdem nahm sich Regisseur David Yates (58) einige kreative Freiheiten und änderte so manche Handlung und Szene ab. Wir zeigen euch die größten Unterschiede zwischen Film und Buch. 

„Harry Potter“-Teil 8: Die Unterschiede zwischen Film und Buch 

Der achte „Harry Potter“-Film beginnt mit „Harrys“, „Rons“ und „Hermines“ Ankunft bei „Bill“ und „Fleur“. Einen Gast bekommt das frisch verheiratete Paar im Film jedoch nicht.

Im Buch erscheint nämlich „Remus Lupin“, um zu verkünden, dass er und „Tonks“ Eltern des kleinen „Teddy“ geworden sind. „Harry“ wird sogar zum Patenonkel. Im Film wird „Teddy“ lediglich in einer Szene kurz erwähnt.

Nach ihrem Einbruch in „Gringotts“ machen sich „Harry“, „Ron“ und „Hermine“ auf nach „Hogwarts“. Dabei begegnen sie „Aberforth“, „Dumbledores“ Bruder.

Während die Begegnung im Film recht kurz ausfällt, erfährt man im Buch hier ein wichtiges Detail über „Dumbledore“. Er verlor nämlich seine Schwester „Ariana“ bei einem Streit mit seinem damaligen Freund „Grindelwald“. Die beiden duellierten sich und einer von ihnen schoss aus Versehen einen Zauber auf „Ariana“ ab. Auch Jahrzehnte später machte sich „Dumbledore“ deshalb noch Vorwürfe.

Auch interessant:

Kurz darauf folgt auch schon der nächste Unterschied. Als „Harry“ und seine Freunde im Film in „Hogwarts“ ankommen, versammeln sie sich mit den Schülern in der „Großen Halle“. Dort konfrontieren sie „Snape“, was in ein Duell zwischen ihm und „McGonagall“ ausartet. 

Im Buch hingegen sucht er zusammen mit „Luna“ den Gemeinschaftsraum der „Ravenclaws“ auf, um dort mehr über das Diadem von „Ravenclaw“ zu erfahren. Dort trifft er auf die „Carrows“, fiese Todesser, die an der Schule als Lehrer arbeiten und sofort „Voldemort“ benachrichtigen. Nachdem er und „Luna“ die beiden außer Gefecht gesetzt haben, informieren sie die Lehrer „McGonagall“, „Flitwick“, „Sprout“ und „Slughorn“ über alle Vorkommnisse. 

Oben im Video könnt ihr euch über weitere Unterschiede schlaumachen.