• Home
  • TV & Film
  • „Der Mann in den Bergen“: Fakten über die Serie
18. April 2018 - 15:30 Uhr / Lisa Winder
Kult-Serie der Siebziger

„Der Mann in den Bergen“: Fakten über die Serie

Kult-Serie „Der Mann in den Bergen"

Die Serie „Der Mann in den Bergen“ wurde von 1977 bis 1978 in zwei Staffeln und 37 Episoden produziert. Die Rolle des Protagonisten „James Grizzly Adams“ übernahm Dan Haggerty. Wir haben einige spannende Fakten über „Der Mann in den Bergen“ für euch gesammelt.

„Der Mann in den Bergen“ war von 1977 bis 1978 eine ganz besondere Western-Serie. Statt Gewalt, Mord und Totschlag gab es zwei Staffeln lang nur Frieden, Natur und Einklang zu sehen.

Dan Haggerty (l.) alias „Grizzly Adams" ist tot

Dan Haggerty (l.) alias „Grizzly Adams" ist tot

Die Rolle des „James Grizzly Adams“ übernahm dabei der bereits zuvor bekannte Dan Haggerty (†74). Im Video erfahrt ihr noch mehr spannende Fakten über die Serie. Wusstet ihr zum Beispiel, dass der Titelsong der Serie „Maybe“ von Thom Pace beigesteuert wurde und sogar in Deutschland in die Charts kam?