• Home
  • TV & Film
  • „Der Grinch“: Taylor Momsen ist heute eine wilde Rockröhre

„Der Grinch“: Taylor Momsen ist heute eine wilde Rockröhre

Taylor Momsen als „Cindy Lou Who“ in „Der Grinch“

Taylor Momsen ist heute nicht mehr wiederzuerkennen. So hat man die Schauspielerin in dem Weihnachtsfilm „Der Grinch“ als liebes kleines Mädchen kennengelernt und konnte dann während „Gossip Girl“ ihren Wandel miterleben. Heute widmet sich Taylor nur noch der Musik und ist als Rockröhre mit ihrer Band unterwegs.

Taylor Momsen (25) sieht heute völlig anders aus, als man es noch vor fast 20 Jahren erwartet hätte. Im Jahr 2000 verzauberte die damals siebenjährige Taylor in dem Weihnachtsklassiker „Der Grinch“ die Zuschauer. Als „Cindy Lou Who“ spielte sie das liebe Mädchen, das dem „Grinch“ dabei half, Weihnachten wieder zu lieben.

Taylor Momsens unglaubliche Veränderung

Durch sie erkennt der „Grinch“, gespielt von Jim Carrey (56), die wahre Bedeutung hinter Weihnachten und bringt alle gestohlenen Geschenke zurück. Somit konnten alle ein besinnliches Fest feiern.

Die extreme Wandlung der einst süßen Taylor Momsen

Doch seit dem Dreh des Weihnachtsfilms sind viele Jahre vergangen und Taylor Momsen machte eine extreme Wandlung durch. Während sie zu Beginn von „Gossip Girl“ noch das brave Mädchen spielte, entwickelte sich ihre Rolle im Laufe der Ausstrahlung immer weiter weg von dem süßen Image - in der Realität tat auch Taylor das.

Taylor Momsen: Das macht der „Grinch“-Star heute

Taylor gehört mittlerweile aber zu den Schauspielern, die  ihre Filmkarriere an den Nagel gehängt haben. Sie ist heutzutage nur noch als Sängerin mit ihrer Alternative-Rock-Band The Pretty Reckless unterwegs.

Und auch ihr Aussehen passte sie ihrer Musikrichtung an und trägt nun lieber schwarze sexy Outfits an Stelle von schönen roten Kleidern, wie in „Der Grinch“.

Taylor Momsen hat eine extreme Wandlung durchgemacht