• Am Donnerstagabend lief die letzte Folge von „Der Bergdoktor“
  • Damit endete die 15. Staffel
  • Wie kam das Staffelfinale bei den Fans an?

Nachdem das Staffelfinale vom „Bergdoktor“ verschoben werden musste, kamen Fans am Donnerstagabend endlich in den Genuss der letzten Folge der 15. Staffel. Darin wurde es noch einmal richtig spannend – inklusive aufgeflogener Lüge und viel Drama. Doch wie viele Zuschauer sahen sich das „Bergdoktor“-Staffelfinale an?

Auch interessant:

„Der Bergdoktor“ konnte sich den Tagessieg sichern

„Der Bergdoktor“ lag laut „DWDL“ in Sachen Quoten vor der Konkurrenz. Zwar sahen sich erstmals seit 2014 weniger als sechs Millionen Menschen die ZDF-Fernsehserie an, dennoch holte sie sich mit knapp 5,79 Millionen Zuschauern und 19,5 Prozent Marktanteil den Tagessieg am Donnerstag. Das Erste lag mit 5,61 Millionen Menschen für „ARD extra“ und 5,43 Millionen für den darauffolgenden „Amsterdam-Krimi“ knapp dahinter.

Die Fans zeigen sich im Netz begeistert von der letzten Folge vom „Bergdoktor“. Auf Facebook schreibt unter anderem ein User: „Sehr schöne und geschmackvolle Sendung.“ 

Ein anderer kommentiert: „War sehr tränenreich [...] freue mich schon sehr auf die neuen Folgen.“ Eine 16. Staffel von „Der Bergdoktor“ wurde bereits verkündet – mal sehen, ob auch diese wieder so starke Quoten verzeichnen kann.