• „Der Bergdokor“ bekommt bald einen Neuzugang
  • „Susanne“ lernt im Wellness-Hotel einen Mann kennen
  • Kommt es zum Drama zwischen ihr und „Hans“?

Die 15. Staffel von „Der Bergdoktor“ ist in vollem Gange. Während gerade hauptsächlich „Martin“ (Hans Sigl) und „Franziska“ (Simone Hanselmann) im Mittelpunkt der Folgen stehen, bahnt sich auch bei „Susanne“ (Natalie O’Hara) eine neue Geschichte an.

In der Folge vom 27. Januar möchte „Susanne“ sich in einem Wellness-Hotel erholen. Dort trifft sie auf einen Mann, der sich ihr als „Clive“ vorstellt. „Susanne“ ist sofort hin und weg und die beiden beginnen eine Liaison. Wie ernst es zwischen den beiden wird, kommt schließlich am 10. März heraus.

„Der Bergdoktor“: „Susanne“ lernt einen neuen Mann kennen

„Susanne“ möchte, dass „Clive“ bei „Der Bergdoktor“ ihren Ex „Hans“ (Heiko Ruprecht) und die gemeinsame Tochter „Sophia“ kennenlernt. Vor dem „Wilden Kaiser“ treffen die vier aufeinander und zunächst scheint zwischen „Clive“, der eigentlich „Paul“ heißt, und „Hans“ alles gut zu sein. Doch das Treffen der Männer fällt anders aus als erwartet.

Verkörpert wird „Clive“ von Schauspieler Dominic Raacke (63). Ihn kennen die Fans vor allem aus dem „Tatort“. Dort spielte er bis 2014 den Berliner Ermittler „Till Ritter“. Ob der Schauspieler nur als Gast in der neuen Staffel „Der Bergdoktor“ dabei ist oder fester Teil des Castes wird, ist noch nicht bekannt. Die Fans dürfen sich auf jeden Fall freuen, denn sicherlich wird die Liebesgeschichte um „Susanne“ die Serie aufmischen.

Auch interessant:

Dort machen sich gerade alle Sorgen um „Franziska“, die nach einem Zusammenbruch im Flugzeug im Koma liegt. Ihre Mutter macht „Martin“ verantwortlich und versucht ihn von „Franziska“ und dem ungeborenen Kind fernzuhalten. Dabei geht sie bis zum Äußersten und bedroht sogar die Existenz der „Gruber“-Familie. Doch auch „Martin“ hat Schuldgefühle und lange stehen er und die Ärzte vor einem Rätsel, weshalb „Franziska“ zusammengebrochen ist.

In den nächsten Wochen kommt schließlich der gemeinsame Sohn von „Franziska“ und „Martin“ zur Welt, um den sich der Arzt rührend kümmern möchte. Wäre da nicht „Franziskas“ Mutter, die ihm ein Ultimatum stellt: Entweder verzichtet er auf das Sorgerecht für seinen Sohn oder sie treibt die „Grubers“ in den Ruin.

Die Zuschauer dürfen gespannt bleiben, wie das Familiendrama ausgeht und ob „Franziska“ wieder aus dem Koma erwacht. Außerdem gibt es immer noch die Hoffnung, dass „Martin“ endlich seine „Anne“ (Ines Lutz) heiratet. Ob es in der 15. „Bergdoktor“-Staffel noch dazu kommt, bleibt abzuwarten.