• Home
  • TV & Film
  • „Der Bachelor“: Wilde Pool-Party - doch eine Kandidatin schmollt

„Der Bachelor“: Wilde Pool-Party - doch eine Kandidatin schmollt

Sebastian Preuss ist der „Bachelor“ 2020 
27. Januar 2020 - 15:40 Uhr / Antonia Erdtmann

„Der Bachelor“ hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Sebastian Preuss schmeißt eine Pool-Party für seine Damen. Manche haben mehr, manche haben weniger Spaß... 

Bei „Der Bachelor“ wird es nass. Sebastian Preuss (30) lädt am kommenden Mittwoch seine 13 Mädels zu einer Pool-Party ein. Hier achtet er nicht nur auf die traumhaften Körper der Ladys, vor allem ist ihm eine Sache wichtig: „Welches Mädchen wird auch untertauchen und ihre Haare nass machen und nicht nur oben schick ausschauen wollen und vor mir posen.“ 

Wie man in der RTL-Vorschau sieht, mischen einige Mädels den Pool so richtig auf, machen Arschbomben und tauchen – sehr zur Freude von „Bachelor“ Sebastian. Doch eine Dame hat gar keinen Spaß und schmollt lieber am Beckenrand.  

„Der Bachelor“: Birgit scheint keinen Spaß zu haben

Birgit jetzt schau nicht so grimmig!“, hört man „Bachelor“ Sebastian Preuss rufen. Birgit hat es sich am Beckenrand neben Denise-Jessica bequem gemacht und scheint nicht besonders viel Spaß an der Pool-Party zu haben. Denise-Jessica hat sich am Fuß verletzt und darf deshalb nicht ins Wasser, doch Birgit dürfte sich laut Sebastian ruhig etwas mehr beteiligen - und vor allem fröhlicher schauen.

Die Sonne scheint und Birgit schaut so böse!“, so der „Bachelor“ weiter. Die „Bachelor“-Kandidatin scheint sich Sebastian Preuss unbeliebt zu machen. Wie es bei „Der Bachelor“ weitergeht und ob sie es ins „Bachelor“-Finale schafft, erfahrt ihr am Mittwoch, den 29. Januar, um 20.15 Uhr bei RTL.  

Alle Episoden von „Der Bachelor“ bei TVNOW.