• Am vergangenen Mittwoch lief die vierte Folge von „Der Bachelor“
  • Darin kam es zum zweiten Kuss der Staffel
  • Das schmeckte aber nicht jeder Kandidatin

Dominik Stuckmann (30) versucht in der aktuellen Staffel von „Der Bachelor“ sein Glück als Rosenkavalier. Nachdem es bereits in Folge drei zum ersten Kuss mit Kandidatin Nele kam, wurde der „Bachelor“ in Folge vier, die verschoben werden musste, zum zweiten Mal intim. Doch das sorgte – wie sollte es auch anders sein – nicht bei allen für gute Laune.

Auch interessant:

„Der Bachelor“: Dominik geht mit Jana-Maria auf Tuchfühlung

„Bachelor“ Dominik lud sieben Mädels in der neuen Folge zu einem Gruppendate ein, bei dem nicht nur mit Strandbuggy Mexiko unsicher gemacht, sondern auch scharf gegessen wurde.

Jana-Maria war die Auserwählte, die danach ein Einzeldate mit dem Rosenkavalier verbringen durfte. Dort ließ er Whitney Houstons „My Love Is Your Love“ laufen und brachte Jana-Maria zum Schmelzen. Schließlich kam es zum Kuss der beiden.

Nach dem Date hackten die anderen Kandidatinnen bei Jana-Maria genauer nach und wollten wissen, ob sich die beiden geküsst haben. „Er kann küssen“, verriet sie und kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Pinterest

Nicht nur Nele zeigte sich wenig begeistert, auch Christina N. war sichtlich genervt: „Kein Bock mehr, über Jana-Marias Kuss zu reden!“. Kandidatin Anna bekam in ihrem Einzeldate zwar keinen Kuss, dafür aber eine vorzeitige Rose. 

Noch vor der Entscheidung hatte eine Kandidatin endgültig genug: Christina R. alias Shakira verließ freiwillig die Villa. In der Nacht der Rosen mussten dann zwei weitere Teilnehmerinnen gezwungenermaßen die Heimreise antreten: Susanna und Bobette. Mal sehen, was „Der Bachelor“ in der nächsten Woche so zu bieten hat.

Pinterest