• Home
  • TV & Film
  • „Der Bachelor“: Diese beiden Frauen gingen freiwillig
15. Februar 2018 - 08:34 Uhr / Manuela Hans
Das gab es noch nie!

„Der Bachelor“: Diese beiden Frauen gingen freiwillig

Yeliz Der Bachelor Ohrfeige

Yeliz verpasste dem „Bachelor“ eine Ohrfeige 

Daniel Völz hat es als aktueller „Bachelor“ nicht leicht. In der sechsten Nacht der Rosen verließen ihn zwei Damen freiwillig. Dabei hätte er sich mit beiden noch weitere gemeinsame Stunden gewünscht. Doch die freiwilligen Abgänge hatten auch etwas Gutes – zumindest für Kandidatin Janine-Christin.

Bei „Der Bachelor“ 2018 scheint Junggeselle Daniel Völz (32) nicht sehr viel Glück bei den Frauen zu haben. Nachdem er sich in der letzten Nacht der Rosen schon eine heftige Ohrfeige von Kandidatin Yeliz einfangen musste, folgten auch in der sechsten Nacht zwei Klatschen für den „Bachelor“.

„Der Bachelor“ bekommt zwei Abfuhren

Die sechste Nacht der Rosen begann für Daniel Völz mit einigen Zweifeln: „Ich bin sehr nervös, weil ich mir viele Gedanken mache, wie die Ladys zu mir stehen“ und genau das wollte er im Anschluss herausfinden. Dass Daniel jedoch gleich von zwei der Damen eine ganz deutliche Bestätigung dieser Zweifel bekommt, hätte er wohl selbst nicht gedacht.

Samira nimmt die Rose nicht an

Schon vor der Rosenvergabe erteilte Maxime dem „Bachelor“ eine Abfuhr: „Du bist ein toller Mensch, aber du passt nicht so gut zu mir.“ Für Daniel kam diese Aussage und Maximes Entschluss, die Sendung zu verlassen, plötzlich. Auch bei der Rosenvergabe selbst musste er mit einer Abfuhr zurechtkommen. Denn Neuzugang Samira nimmt die Rose von Daniel nicht an! Glück für Janine-Christin, denn sie sollte eigentlich leer ausgehen. Doch nun kann die Brünette erneut um das Herz von Daniel Völz kämpfen.