• Eine neue Folge „Davina & Shania - We love Monaco“
  • Davina und Shania gehen auf Reisen in die elterliche Ski-Hütte
  • Doch dort warten jede Menge Probleme auf sie

Weiter geht's mit einer neuen Folge der Doku-Soap „Davina & Shania - We love Monaco“, hier stehen die Teenie-Töchter der Geissens im Mittelpunkt. Die neuste Episode heißt „Hüttengaudi in Valberg“ und der Name ist Programm!

Davina (18) und Shania (17) haben vorerst genug von ihren Einrichtungsarbeiten in Monaco und endlich das Sagen, daher geht es auf Reisen. Dafür stibitzen die beiden den Schlüssel für die elterliche Ski-Hütte in Valberg in den französischen Alpen, ohne dass diese etwas davon bemerken.

„Davina & Shania - We love Monaco“: Davina und Shania haben Probleme

Doch die Reise gestaltet sich schwieriger und vor allem gefährlicher als erwartet, denn die Geissens-Schwestern haben die Winterreifen nicht aufziehen lassen. Nachdem sie die Schlitterpartie ihrer Anreise überstanden haben, kommt gleich das nächste Desaster auf die Millionärstöchter zu.

Auch interessant:

Es gibt keinen Strom in der Hütte und somit auch keine Heizung! Da hilft nichts, sie müssen Papa Robert anrufen. Von dem bekommt die Gruppe einen erwärmenden Tipp: der benzinbetriebene Generator im Keller. Doch das Problem mit dem Generator bleibt und beschert allen eine unruhige Nacht.

Ob alles gut geht? Das erfahrt ihr am Montagabend um 21.15 Uhr bei „Davina & Shania - We love Monaco“ auf RTLZWEI, gleich im Anschluss an „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“.