Abschied vom „Kolle“-Kiez

Das war’s für GZSZ-„Michi“: Er packt die Koffer

„Michi“ (Lars Pape) verabschiedet sich von GZSZ

Nach einer stürmischen Affäre mit „Maren“ verlässt GZSZ-Neuling „Michi“ den „Kolle“-Kiez. Schauspieler Lars Pape sprach im Interview mit RTL über den Abschied. Achtung, Spoiler!

„Michi“ (Lars Pape) kehrt dem „Kolle“-Kiez bei GZSZ nach nur kurzer Zeit den Rücken zu. Erst im Februar tauchte er dort ganz unvermittelt auf und begann eine stürmische Affäre mit „Maren“ (Eva Mona Rodekirchen). Ohne sich zu verabschieden, packt er jetzt seine Koffer und lässt sie zurück.

Ganz so traurig soll es bei GZSZ allerdings doch nicht enden, denn „Michi“ kommt nochmal zurück. Er will versöhnlich mit „Maren“ auseinander gehen und verabschiedet sich bei ihr. Im Interview mit RTL spricht Lars Pape (50) über den Abschied aus dem „Kolle“-Kiez.

GZSZ-„Michi“ verlässt Berlin „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“

„'Michi' kam in einem ziemlich desolaten Zustand nach Berlin – ohne Frau, ohne Job und ohne wirkliche Perspektive. Und dann kam 'Maren'. Weil seine Liebe letztendlich nicht so richtig von ihr erwidert wurde, verlässt er Berlin nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, verrät Lars Pape im Interview mit RTL.

GZSZ-Star Lars Pape glaubt dennoch, dass die Liebesgeschichte zwischen seinem Charakter und „Maren“ möglicherweise noch nicht zu Ende ist. „'Michi' wäre nicht der 'Michi'-Man, wenn er der Sache mit 'Maren' nicht noch eine kleine Chance geben würde“, ist sich der Schauspieler sicher. „Und wenn ihn nicht alles täuscht, dann hat er in ihren Augen beim Abschied auch etwas gesehen, dass ein kleines bisschen mehr war, als 'ich sage mal eben einem Kumpel Tschüss'.“

Wir sind gespannt, ob „Michi“ nochmal den Weg zurück nach Berlin findet. Auch Lars Pape würde sich sicherlich über die Rückkehr bei GZSZ freuen, denn er berichtet im Interview, dass ihm der Abschied schwergefallen und der letzte Tag emotional gewesen sei. Die letzte GZSZ-Folge mit Lars Pape läuft am Freitag, dem 28. Mai, um 19.40 Uhr bei RTL.