• Home
  • TV & Film
  • „Das Traumschiff“: So reagiert Heide Keller auf Florian Silbereisens Debüt

„Das Traumschiff“: So reagiert Heide Keller auf Florian Silbereisens Debüt

Heide Keller
28. Dezember 2019 - 10:00 Uhr / Sophia Beiter

Am zweiten Weihnachtsfeiertag flimmerte die erste „Traumschiff“-Folge mit Florian Silbereisen als Kapitän über die Bildschirme. Fans waren begeistert und die Quoten können sich sehen lassen. Ex-„Traumschiff“-Chefhostess „Beatrice“ dagegen zeigt sich kritisch.

Florian Silbereisen (38) schlüpfte am 26. Dezember zum ersten Mal in die Rolle des „Traumschiff“-Kapitäns. Unzählige Fans versammelten sich vor den Fernsehern, um diese Premiere nicht zu verpassen. Während viele finden, dass Florian die Rolle wie auf den Leib geschneidert ist, äußerte sich Heide Keller (78) nun mäßig begeistert.

Heide war vom Jahr 1981 bis zum Jahr 2018 auf dem „Traumschiff“ als Chefhostess „Beatrice“ zu sehen. Damit war sie seit den Anfängen der legendären Sendung mit dabei und ist wohl dementsprechend kritisch. An der neuen Folge ließ sie nun kaum ein gutes Haar.

Die Schauspielerin meinte gegenüber der „Bild“: „Ich hätte mir gewünscht, dass das ,Traumschiff‘ immerzu das ,Traumschiff‘ bleibt. Dazu gehört vieles. Vielleicht bin ich nicht in der Lage oder nicht bereit, das ,Traumschiff‘ so zu sehen, wie es heute gezeigt wird.“

Horst Naumann und Heide Keller nehmen Abschied von Siegfried Rauch (†85)

„Das Traumschiff“ ist für Heide Keller nicht mehr dasselbe wie früher

Weiter erklärte „Traumschiff“-Schauspielerin Heide Keller: „Es gab einen Menschen, der wusste genau, was er tat. Und den gibt es nicht mehr – Wolfgang Rademann. Vielleicht hätte man ihm die Ehre erweisen können, eine wunderbare Sendung nicht unendlich zu verändern. Ich wünsche mir trotzdem, dass alle, die jetzt an diesem Projekt arbeiten, glücklich und zufrieden sind – so wie ich es war.“

Wolfgang Rademann (†81) war von Beginn der Sendung bis zu seinem Tod im Jahr 2016 Produzent der Sendung gewesen. Dass das „Traumschiff“ für Heide nicht mehr dasselbe ist, liegt also nicht nur an Florian als neuem Kapitän, sondern auch an den anderen Überraschungen und Veränderungen.

Florian setzte sich beispielsweise dafür ein, dass ungewöhnliche Gäste wie Sarah Lombardi (27) oder Joko Winterscheidt (40) diesmal auf dem „Traumschiff“ zu sehen waren. Während Heide die Veränderungen missfielen, schienen sie bei den Fans super anzukommen. Florian Silbereisen und das „Traumschiff“ durften sich schließlich über fantastische Quoten freuen.

Andere Schauspieler dagegen äußerten sich positiv zu der neuen „Traumschiff“-Folge und Florians Debüt. So sagte Kollegin Uschi Glas (75) schon nach dem Dreh der Folge, dass sich Florian gut geschlagen hat.