• Home
  • TV & Film
  • „Das Supertalent“ 2018: Das ist der Gewinner

„Das Supertalent“ 2018: Das ist der Gewinner

Dieter Bohlen, Marco Schreyl und Mark Medlock 2007 bei „Das Supertalent“
23. Dezember 2018 - 09:29 Uhr / Sophia Beiter

Am 22. Dezember fand das langersehnte Finale von „Das Supertalent“ statt. Am Ende konnte sich Alles-Schlucker Stevie Starr gegen Sänger Lorenzo Sposato und das Gesangstrio Mo’Voce durchsetzen und wurde zum verdienten Sieger gekürt. 

Für Stevie Starr (55) geht ein absoluter Traum in Erfüllung. Der gebürtige Schotte begeisterte mit seiner atemberaubenden Schluck-Show alle und darf sich deswegen nun Sieger von „Das Supertalent“ 2018 nennen. Auch wenn seine Konkurrenten Lorenzo Sposato und das Trio Mo’Voce ebenfalls einen tollen Auftritt ablieferten - am Ende faszinierte Stevie Jury und Zuschauer am meisten.

Der Alles-Schlucker bot „Das Supertalent“-Fans eine faszinierende Show. Er schluckte unter anderem schmutziges Lametta, das er nach ein paar Schlucken Spülmittel und Wasser sauber wieder hochwürgte. Highlight seiner Performance beim Finale war aber ein Ei, das er zunächst roh schluckte, um es gekocht wieder hochzuwürgen. 

Dieter Bohlen ist fasziniert vom Alles-Schlucker

Die Jury rund um Dieter Bohlen (64), Bruce Dranell (61) und Sylvie Meis (40) waren sich einig, dass Stevie ein absolut verdienter Gewinner ist. Sylvie, die zur Freude ihrer Fans im Jahr 2018 ihre Rückkehr zu „Das Supertalent“ wahr machte, meinte begeistert: „Du bist Kult geworden bei uns und hast sogar wieder etwas Neues gebracht. Das mit dem gekochten Ei ist Magie. Und du machst es in so einer charmanten Art und Weise.“

Und auch Dieter fand lobende Worte für das unglaubliche Talent von Stevie: „Ich liebe diesen Mann! Wir hatten im Casting sogar Leute, die es nachgemacht haben. Und das war so schwach! Am liebsten würde ich ihn zu jedem Casting wieder einladen.“