• Home
  • TV & Film
  • „Das Sommerhaus der Stars“-Folge 2: Die Promis werden zu Tieren
16. Juli 2018 - 14:32 Uhr / Tina Männling
Sie spielen um den Sieg

„Das Sommerhaus der Stars“-Folge 2: Die Promis werden zu Tieren

„Das Sommerhaus der Stars“: Jens Büchner und Daniela Büchner ziehen ein

„Das Sommerhaus der Stars“: Jens Büchner und Daniela Büchner ziehen ein

Auch bei der zweiten Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ geht es wieder heiß her. Neben Streit und Lästereien müssen sich die Promi-Paare in anstrengenden Spielen behaupten und zeigen, wie gut sie sich verstehen.  

Im diesjährigen „Sommerhaus der Stars“ gehen die Paare an ihre Grenzen. Bei der bisher wohl härtesten Staffel des „Sommerhauses“ gab es in der ersten Folge schon Streit und Kabbeleien. Besonders Daniela (40) und Jens Büchner (48) sind bei den anderen Paaren unbeliebt, was mitunter an Danielas Ausraster lag.  

Sie ziehen 2018 ins „Sommerhaus der Stars“: Jens Büchner mit Ehefrau Daniela

Im „Sommerhaus der Stars“ werden Spiele gespielt

In der zweiten Folge können die Promi-Paare ihre Kommunikationsfähigkeit in zwei Spielen unter Beweis stellen. Beim „Dünnbrettbohrer“ müssen die Männer blind die richtige Stelle eines Brettes durchbohren und sich auf die Anweisungen ihrer Frauen verlassen.  

Auch beim nächsten Spiel namens „Wilde Tiere“ müssen sich die Männer von ihren Frauen leiten lassen. Dabei stecken sie in Tierkostümen und versuchen, unbeschadet durch einen Parkour zu kommen.

Welches Promi-Paar gewinnt die Spiele und bei welchem Paar enden die Aufgaben in Streit? Die neue Folge ist heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL zu sehen.