• Home
  • TV & Film
  • „Das Sommerhaus der Stars“: Darum ist Daniela komplett ausgerastet
11. Juli 2018 - 10:46 Uhr / Tina Männling
Streit mit Patrick

„Das Sommerhaus der Stars“: Darum ist Daniela komplett ausgerastet

Martin Semmelrogge und Sonja Semmelrogge bei der RTL-Sendung „Das Sommerhaus der Stars“

Martin Semmelrogge und Sonja Semmelrogge

Im „Sommerhaus der Stars“ kämpfen gerade acht Promi-Paare um den Sieg. Streit ist da natürlich vorprogrammiert. Doch bei einer Diskussion mit Patrick Schöpf rastet Daniela Büchner komplett aus.

Als sich die Promipaare im diesjährigen „Sommerhaus der Stars“ zu einer Plauderrunde zusammensetzten, konnte keiner ahnen, dass zwischen Daniela Büchner (40) und Patrick Schöpf (49) ein heftiger Streit ausbrechen würde.  

Sie ziehen 2018 ins „Sommerhaus der Stars“: Jens Büchner mit Ehefrau Daniela

Diskussionen über Sex führten zum Streit

Als die Teilnehmer anfingen, über sexuelle Erfahrungen zu diskutieren, offenbarte Bert Wollersheim (67), dass seine Tochter mit 15 schon die ersten sexuellen Erfahrungen gemacht hat. Für Daniela ist das eindeutig zu früh, sie erklärt, dass ihre 18-jährige Tochter immer noch nichts mit Sex am Hut hätte.  

Als Patrick daraufhin anfängt zu lachen, sieht Daniela rot und verteidigt ihre Tochter vehement. Patrick entgegnet, dass man seinen Eltern mit 18 nicht mehr alles erzählt, woraufhin ein Streit zwischen den beiden entfacht.  

Doch nicht nur Patrick, sondern auch andere Teilnehmer des „Sommerhauses“ sind inzwischen von Daniela genervt. Die nächsten Tage im Haus werden für die Promis vermutlich nicht einfach.