Was wurde aus „Fran“?

Das passierte in der letzten Folge von „Die Nanny“

Fran Drescher war 1999 in „Die Nannys“ letzter Folge zu sehen

Die Sitcom „Die Nanny“ strahlte die letzte Folge 1999 aus. Damit war für viele Fans das liebste Serienerlebnis Geschichte. Doch gab es wenigstens ein Happy-end für die von Fran Drescher verkörperte Figur?  

Mit der Ausstrahlung von „Die Nannys“ letzter Folge endete eine Ära. Die Sitcom wurde von 1993 bis 1999 gesendet. Am 19. Mai 1999 gab es schließlich das große Finale der Show und „Die Nanny“ flimmerte zum vorerst letzten Mal über die Bildschirme.  

Damit ging die Geschichte rund „Fran Fine“ (Fran Drescher) zu Ende. Die sympathische Figur fand mit dem Ausgang der Serie ihr großes Glück, was den Abschluss für einige Fans erträglicher machte. Nach einigen Strapazen in ihrem Liebesleben, findet „Fran“ zuletzt endlich den richtigen Partner. 

So schließt „Die Nanny“ mit der letzten Folge

In „Die Nannys“ letzter Folge landet „Fran“ im Krankenhaus – jedoch aus glücklichen Umständen. Sie ist schwanger und wird im Serienfinale Mutter von Zwillingen, die sie „Jonah Samuel“ und „Eve Catherine“ nennt. Der Vater der Kinder ist „Maxwell Sheffield“ (Charles Shaughnessy), der ihr von Beginn an den Kopf verdreht hat und in dem sie endlich ihren idealen Partner gefunden hat.  

Pinterest
Charles Shaughnessy und Fran Drescher aus „Die Nanny“

Auch für den Butler „Niles“ (Daniel Davies) der Familie „Sheffield“ gibt es ein Happy-end. Er heiratet in der letzten Folge „C.C.“ (Lauren Lane), die Geschäftspartnerin von „Maxwell“. Die Hochzeit findet in „Frans“ Krankenhauszimmer statt und macht das Glück der kleinen Familie nur noch schöner.  

Das sagt Fran Drescher zu „Die Nannys“ letzter Folge

In „Die Nannys“ letzter Folge haben zudem „Frans“ Mutter und ihre Großmutter einen Auftritt, die sich mit ihrer Tochter und Enkelin über den Nachwuchs freuen. Zum Ende der Folge sortiert „Fran“ einige ihrer Habseligkeiten und erinnert sich an die Anfänge als Kindermädchen bei den „Sheffields“, was für die Fans einen schönen Rückblick auf die Anfänge der Show liefert.  

Pinterest
Fran Drescher als „Die Nanny"

Nach 146 Folgen ist die Handlung für die Fans fertig erzählt. Fran Drescher (63) sprach Jahre später in einem Interview mit „Studio 10“ über den wahren Grund für die Absetzung der Sitcom

„Wenn eine Serie um die Liebe zweier Personen gestrickt ist, die sich nicht haben können, sollte man es dabei belassen. Egal wie sehr man ein Happy End für die Personen wünscht, sobald man der Anziehungskraft nachgibt, schalten die Leute nicht mehr ein“, so die beliebte Schauspielerin Fran Drescher, die auch heute noch fantastisch aussieht.