• Home
  • TV & Film
  • Das passiert mit „Hetty“ in Staffel 12 von NCIS: L.A.

Das passiert mit „Hetty“ in Staffel 12 von NCIS: L.A.

Linda Hunt bei der Premiere der 100. Folge von  „Navy CIS: L.A.“
6. Mai 2020 - 16:35 Uhr / Tina Männling

Die Zuschauer von NCIS: L.A. sahen zuletzt sehr wenig von „Hetty“. Die Agentin pausierte in der elften Staffel und kehrte nur für wenige Episoden zurück. Wie sieht das in den nächsten Folgen aus? 

In den letzten Monaten mussten die Fans von NCIS: L.A. längere Zeit auf „Hetty“ verzichten. Schauspielerin Linda Hunt (75) hatte einen Autounfall und musste sich erst davon erholen, weshalb sie einen Großteil der elften Staffel fehlte.  

NCIS: L.A.: „Hetty“ wieder öfter dabei

Zwar kam sie schließlich zurück, trotzdem sorgen sich Zuschauer natürlich, wie es mit der NCIS: L.A.-Teamchefin weitergeht. In einem Interview mit „TVGuide“ geht Executive Producer Frank Military auf die Zukunft von „Hetty“ ein.  

Linda Hunt in ihrer Rolle als „Hetty“

„Ich denke, wir werden viel mehr von ihr sehen als in dieser Staffel. Sie ist das Herz und die Seele der Einheit“, erklärt er. Fans, die sich jetzt fragen, was „Hetty“ während ihrer Abwesenheit getrieben hat, werden allerdings enttäuscht: „,Hetty’ ist eine sehr mysteriöse Figur. Manchmal erfahren wir, was sie gemacht hat, manchmal nicht. […] Die Menschen haben sich daran gewöhnt, dass sie viele interessante und komplexe Projekte überall auf der Welt hat.“ 

Das heißt, dass sich die Fans in der zwölften Staffel über mehr Szenen mit „Hetty“ freuen können, aber bei einer möglichen Abwesenheit auch keine Erklärung erwarten dürfen. Allerdings müsste zunächst geklärt werden, ob in der nächsten Zeit überhaupt eine neue Staffel möglich ist.  

Schließlich legt das Coronavirus gerade die Film- und Fernsehdrehs auf der ganzen Welt lahm. So musste beispielsweise der Dreh für die Mutterserie NCIS abgebrochen werden.