• Home
  • TV & Film
  • Das passiert in der letzten „Köln 50667“-Folge mit Ingo Kantorek

Das passiert in der letzten „Köln 50667“-Folge mit Ingo Kantorek

Ingo Kantorek 
21. Oktober 2019 - 09:35 Uhr / Antonia Erdtmann

Nach dem tragischen Tod des „Alex Kowalski“-Darstellers Ingo Kantorek war der „Köln 50667“-Star weiterhin in der Sendung zu sehen. In wenigen Tagen wird die letzte Folge mit Ingo ausgestrahlt, die ein ganz besonderes Ende hat.

Ingo Kantorek (†44) wird am Mittwoch, den 23. Oktober, ein letztes Mal als „Alex Kowalski“ bei „Köln 50667“ zu sehen sein. Seine letzte Szene wird sich in seinem geliebten Club „The Cage“ abspielen, wo „Alex“ noch vor der Theke steht und seinem Freund „Olli“ ins Gewissen redet – dann kommt der Schnitt, wie man schon jetzt auf „TVNOW“ sehen kann. 

Die „Köln 50667“-Produzenten lassen die Folge an diesem Punkt plötzlich enden. „Du hast uns und Köln für immer verlassen. Wir werden dich unendlich vermissen und niemals vergessen“, sagt daraufhin eine Stimme im Hintergrund.  

Ingo Kantorek ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen

„Alex Kowalskis“ engste Freunde sitzen zusammen an einem Tisch in „Alex“ WG und verabschieden sich mit emotionalen Briefen und Erinnerungen von ihm. „Tschüss Köln, Du wunderschönes Miststück“, beendet „Alex“ die 1.725 Folge – seine letzte Episode.  

Sondersendung über Ingo Kantorek auf RTLZWEI  

Der plötzliche Tod von Ingo Kantorek am 16. August erschütterte „Köln 50667“-Fans und Kollegen des Schauspielers gleichermaßen. Direkt nach Ingos letzter Folge wird eine Sondersendung über den „Köln 50667“-Star produziert, wie RTLZWEI auf Instagram bestätigte.  

Der Film soll sein Schaffen als Schauspieler würdigen, ihn aber auch als Menschen porträtieren und seine ganze Geschichte erzählen. Wir möchten zeigen, wofür er stand, was ihm wichtig war und wofür er gelebt hat. Zudem werden Freunde, Kollegen und Fans in der Sendung zu Wort kommen“, schreibt RTLZWEI. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Fans und Freunde von „Köln 50667" und vor allem von Ingo Kantorek, wir – RTLII & filmpool - möchten uns für Eure große Anteilnahme am plötzlichen und tragischen Tod unseres Kollegen und Freundes Ingo und seiner Frau Suzana bedanken. Neben den Beileidsbekundungen haben uns zahlreiche Wünsche nach einer Sondersendung für Ingo erreicht. Heute können wir mitteilen: Wir möchten Euch diesen Wunsch erfüllen. Ende Oktober werden wir nach der letzten Sendung mit Ingo bei Köln 50667 in der Primetime eine Tribute-Sendung zur Ehrung und zum Gedenken an Ingo bei RTL II und TVNOW ausstrahlen. Der Film soll sein Schaffen als Schauspieler würdigen, ihn aber auch als Menschen portraitieren und seine ganze Geschichte erzählen. Wir möchten zeigen, wofür er stand, was ihm wichtig war und wofür er gelebt hat. Zudem werden Freunde, Kollegen und Fans in der Sendung zu Wort kommen. Mit dieser Sondersendung möchten wir Ingo ein Denkmal setzen. Daher eine wichtige Bitte: Wer hat etwas ganz Besonderes über Ingo zu erzählen und will die Gelegenheit nutzen, noch einen letzten Gruß in die Kamera zu sprechen? Wer besitzt Filme und Fotos mit und über ihn? Bitte meldet Euch bei uns unter abschied@filmpool.de. Wir freuen uns über alle Vorschläge, auch wenn wir sicherlich aufgrund seiner vielen Fans und Freunde leider nicht alle berücksichtigen können werden. Mit Einnahmen der Sondersendung werden wir auch die beiden gemeinnützigen Organisationen „Die Arche" und den Bundesverband Kinderhospiz", für die Ingo als Botschafter aktiv war, sowie seinen Sohn Denis finanziell unterstützen. Wir glauben, dass diese Hilfe in Ingos Sinne wäre.

Ein Beitrag geteilt von RTLZWEI (@rtlzwei) am

Ingo Kantorek hatte Mitte August auf dem Weg zurück aus dem Urlaub einen Unfall. Bei dem Unglück, bei dem das Auto des Schauspielers in einen LKW prallte, kamen Ingo und seine Frau Susana ums Leben.