• Home
  • TV & Film
  • Das machen die „Dallas“-Stars heute – Teil 1

Das machen die „Dallas“-Stars heute – Teil 1

Der „Dallas“-Cast
7. Dezember 2019 - 19:26 Uhr / Antonia Erdtmann

„Dallas“ ist eine der Kultserien der achtziger Jahre. Einige Mitglieder des „Dallas“-Casts sind der Schauspielerei treu geblieben, andere nicht. Was machen die „Dallas“-Stars heute? 

„Dallas“ ist eine der ganz großen Serien der achtziger Jahre und eine der erfolgreichsten aller Zeiten. Die bekannte TV-Familie rund um Bösewicht „J.R. Ewing“ feierte einen Welterfolg und erlangte schnell Kultstatus.

Vor allem aber machte die Serie unbekannte Schauspieler zu Stars. Wir verraten euch, was die berühmten Darsteller von „Dallas“ heute machen.

„Dallas“-Bösewicht „J.R“

Larry Hagman (†81) verkörperte 13 Jahre lang den Fiesling „J.R. Ewing“. Diese Rolle zu spielen war laut eigener Aussage das Beste, was er jemals gemacht hat. Die Jahre danach war er weiterhin regelmäßig in Film und Fernsehen zu sehen.

Larry Hagman bei der „Dallas“-Staffelpremiere

Anfang der 2010er Jahre erkrankte er an Kehlkopfkrebs. Er ließ es sich aber nicht nehmen, 2012 bei der Neuauflage von „Dallas“ dabei zu sein. Noch im selben Jahr verstarb der Schauspieler im Alter von 81 Jahren. Larry Hagman hatte eine krasse Vergangenheit. Er hinterließ zwei Kinder und seine Frau, mit der er fast 60 Jahre verheiratet war.

„Dallas“: Das wurde aus Linda Gray

Linda Gray (79) spielte die betrogene und alkoholabhängige Ehefrau von „J.R.“, „Sue Ellen“. Auch sie blieb der Schauspielerei nach dem Aus von „Dallas“ treu. Neben verschiedenen Rollen in Filmen und Serien spielte sie zwischenzeitlich auch Theater. Zudem arbeitet sie als Regisseurin und Produzentin. Linda hat zwei Kinder aus einer früheren Ehe.

Linda Gray und ihr „Dallas"-Kollege Patrick Duffy

„Bobby“, der nette junge Bruder von „J.R.“, wurde von Patrick Duffy (70) dargestellt. Duffy ist bis heute sehr aktiv im Schauspielgeschäft. Er ist außerdem ein beliebter Synchronsprecher. Duffy ist verheiratet und hat zwei Kinder.