• Home
  • TV & Film
  • Das machen die alten Stars von „Rote Rosen“ heute

Das machen die alten Stars von „Rote Rosen“ heute

„Rote Rosen“-Cast 2009
8. Februar 2020 - 15:24 Uhr / Nadine Miller

Die vielen spannenden Liebesgeschichten in „Rote Rosen“ unterhalten ARD-Zuschauer bereits seit 2006. In dieser Zeit wurden allerdings nicht nur Traumhochzeiten gefeiert. Es gab auch traurige Abschiede von beliebten Figuren. Wir zeigen euch, was einige der wichtigsten alten „Rote Rosen“-Darsteller heute machen.

Viele Jahre lang war der Hamburger Schauspieler Rolf Nagel in der Nachmittagsserie „Rote Rosen“ zu sehen. Zunächst spielte er in fast 250 Folgen bis zu dessen Serientod „Konrad Albers“.

Wenig später kehrte er als „Konrads“ Bruder „Alfred“ zurück. Ihn verkörperte er bis 2013 in über 800 Folgen. Seit seinem Ausstieg aus der Serie ist es ruhig um Rolf Nagel geworden. Der heute über 90-Jährige hat sich aus dem Schauspielgeschäft zurückgezogen und lebt ein privates Leben.

„Rote Rosen“: Das macht „Jule Jansen“ heute

„Jule Jansen“ war ab der ersten Folge Teil des „Rote Rosen“-Teams und mit Pausen über insgesamt zehn Jahre in der Serie zu sehen. Hinter der Figur steckte die Schauspielerin Kim-Sarah Brandts.

In den letzten Jahren spielte Brandts in „Rosamunde Pilcher“, „In aller Freundschaft“ und zuletzt in der ARD-Serie „Familie Dr. Kleist“ mit. Im Privatleben hat sich seit ihrem Ausstieg bei „Rote Rosen“ ebenfalls viel getan. 2019 gab sie ihrem langjährigen Lebensgefährten Jan Riecken das Jawort.

Das macht „Rote Rosen“-Star Sarah Maria Besgen heute

Ebenfalls ein „Rote Rosen“-Star der ersten Stunde war Sarah Maria Besgen in ihrer Rolle der „Miriam Brehm“. Sie verließ die Serie 2010 und ist seitdem in unzähligen deutschen Serien zu sehen. Dazu zählen „Das Traumschiff“, „Alarm für Cobra 11“, „Hubert und Staller“ oder eine Hauptrolle in der Sat.1-Serie „Alles oder nichts“.

Zudem unterrichtet sie seit Jahren Kinder und Jugendliche in verschiedenen Schauspiel-Schulen und bietet persönliches Coaching an. Besgens zweite Leidenschaft ist die Polaroid-Fotografie. Sie veröffentlichte einen eigenen Katalog mit Fotografien namens „WORLD WIDE POLAROID“. 2019 wurde Besgen zudem Mutter eines kleinen Jungen, wie sie auf Instagram Ende des Jahres bekanntgab.