• Home
  • TV & Film
  • „Criminal Minds“-Star Paget Brewster wechselt zu einer Serie, die wir alle lieben

„Criminal Minds“-Star Paget Brewster wechselt zu einer Serie, die wir alle lieben

„Criminal Minds“ Schauspielerin Paget Brewster

19. September 2019 - 16:15 Uhr / Antonia Erdtmann

Nach 15 Jahren endet „Criminal Minds“ und damit auch Paget Brewsters Rolle als „Emily Prentiss“. Dennoch bleibt sie der Schauspielerei treu und wechselt zur Comedy-Serie „Mom“. 

Schauspielerin Paget Brewster (50), die jahrelang „Emily Prentiss“ in dem CBS-Krimidrama „Criminal Minds“ verkörperte, bleibt dem Sender treu und wird bald den Cast der Serie „Mom“ verstärken. In mindestens zwei Folgen der siebten Staffel wird Brewster dann zu sehen sein. Ihre erste Episode wird voraussichtlich am 10. Oktober im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Laut „TVLine“ wird Paget Brewster bei „Mom“ in die Rolle „Veronica Stone“ schlüpfen. „Veronica“ ist der neue Boss von „Christy“ (Anna Faris, 42) und wird als äußerst anspruchsvolle Seniorpartnerin beschrieben, die ihren Mitarbeitern viel abverlangt und ein hohes Level an Energie an den Tag legt.

Paget Brewsters neue Rolle nach „Criminal Minds“ 

Paget Brewsters Rolle als Serienkiller-Jägerin in „Criminal Minds“ ist eigentlich gar nicht typisch für die Schauspielerin. Hauptsächlich ist Paget im Comedy-Genre daheim. Ihren ersten festen Job als Schauspielerin hatte Paget Brewster in „Friends“ als „Joeys“ (Matt LeBlanc, 52) Freundin „Cathy“.

Mit dem Ende der 15. Staffel geht für alle „Criminal Minds“-Darsteller eine Ära zu Ende. Alle Infos zur finalen 15. „Criminal Minds“-Staffel stehen inzwischen fest. Vermutlich werden Ende 2019 oder Anfang 2020 die letzten Folgen auf CBS ausgestrahlt.