• Home
  • TV & Film
  • „Criminal Minds“: So sehr wird „Hotch“ von seinen Fans vermisst
2. Februar 2017 - 17:28 Uhr / Sofia Schulz
Die Fans wollen Thomas Gibson zurück

„Criminal Minds“: So sehr wird „Hotch“ von seinen Fans vermisst

Thomas Gibson in „Criminal Minds“

Thomas Gibson in „Criminal Minds“

Thomas Gibson war ein absoluter Serien-Liebling. Auch Monate nach seinem Ausstieg wünschen sich die „Criminal Minds“-Fans eine Rückkehr von „Hotch“ und schreiben süße Kommentare unter dessen Instagram-Bild.

Thomas Gibson (54) alias „Agent Aaron Hotchner“ aus der Erfolgsserie „Criminal Minds“ wird von seinen Fans schmerzlich vermisst. Seit der zweiten Folge der zwölften Staffel ist „Hotch“ nicht mehr dabei. Doch die „Criminal Minds“-Fans haben „Hotch“ nicht einfach vergessen. 

Die Fans wollen Thomas Gibson zurück

Wir alle vermissen Dich! Ohne Dich und ‚Morgan‘ ist ‚Criminal Minds‘ nicht mehr dasselbe... Kommt zurück!“, schrieb ein Fan unter das neueste Instagram-Foto des Serienstars. Manche Fans gehen sogar noch weiter und boykottieren die Serie nach Thomas Gibsons Ausstieg: „Ich habe komplett aufgehört, „Criminal Minds“ zu schauen. Ich kann es nicht, der Cast ist einfach zu verschieden und neu!“

Trotz der Tatsache, dass Gibson keinen Serientod sterben musste, ist es unwahrscheinlich, dass er zur Serie zurückkehren wird. Der Schauspieler war nicht freiwillig gegangen, sondern wurde nach einem Zwischenfall am Set gefeuert. Trotzdem scheinen die Fans weiter zu hoffen – und das beweist Gibson doch, dass er zumindest als Schauspieler alles richtig gemacht hat.

Ein von @thomasgibsonofficial gepostetes Foto am