• Home
  • TV & Film
  • „Criminal Minds“-Boykott nach Thomas Gibsons und Shemar Moores Ausstieg
26. Januar 2017 - 19:56 Uhr / Saskia Theiler
Hashtag „noHotchnoWatch“

„Criminal Minds“-Boykott nach Thomas Gibsons und Shemar Moores Ausstieg

Die „Criminal Minds"-Stars heute

Die Darsteller der Serie „Criminal Minds“

„Criminal Minds“-Fans hierzulande müssen heute besonders stark sein, denn es wird die letzte Folge mit Ermittler „Hotch“ ausgestrahlt. Doch nicht alle Anhänger nehmen das Serien-Aus von Thomas Gibson und Shemar Moore so ohne Weiteres hin...

Fans der Krimiserie „Criminal Minds“ müssen sich heute Abend von dem beliebten Seriencharakter „Aaron ,Hotch‘ Hotchner“, gespielt von Thomas Gibson (54), verabschieden. Nach handgreiflichen Auseinandersetzungen am Set der Serie wurde letzten Sommer bekannt, dass der „Hotch“-Darsteller die Serie verlassen muss.

Auch Shemar Moore (46), der „Hotchs“ Team-Kollegen „Derek Morgan“ verkörperte, verließ Anfang letzten Jahres nach über zehn Jahren aus persönlichen Gründen die Serie.

Twitter-Boykott der „Criminal Minds“-Fans

Nicht alle Fans der Serie nehmen den Ausstieg der beiden beliebten Serienfiguren aber so gut auf, wie sich das die Macher der Serie vielleicht gewünscht hätten. Unter dem Hashtag „noHotchnoWatch“ rebellierten in der Vergangenheit bereits einige US-Fans auf Twitter gegen das Serien-Aus von Ermittler „Hotch“.

Shemar Moore wird schmerzlich vermisst

Auch unter einen Instagram-Post, den Shemar Moore letztes Jahr zu seinem Serien-Ausstieg veröffentlichte, schrieb ein Fan: „Erst du Shemar und nun Thomas Gibson. ,Criminal Minds‘ wird NIE WIEDER das gleiche sein. Ich versuche immer noch darüber hinwegzukommen, dass du (mein absoluter Lieblingscharakter) die Serie verlassen hast und jetzt ,Hotchner‘. Ich bin wirklich bestürzt darüber.“

Ob die Serienmacher die beliebten Charaktere wohl aufgrund von eventuell sinkenden Einschaltquoten in Zukunft zurückholen müssen? Wir sind gespannt, wie sich das Fehlen von „Hotch“ auf den hiesigen Erfolg der Serie auswirken wird. Heute heißt es aber auf jeden Fall noch einmal Hashtag „watchwithHotch“.

"TONIGHT...I GIVE YOU MY HEART" ❤️❤️... Shemar

Ein von Shemar Moore (@shemarfmoore) gepostetes Foto am