Serienstar der Neunziger

„Clueless“-Serie: Das wurde aus Hauptdarstellerin Rachel Blanchard

Rachel Blanchard

Rachel Blanchard wurde in der Serie „Clueless - Die Chaos-Clique“ zu einem Teenie-Idol. An der Seite von Stacey Dash alias „Dionne“ und Elisa Donovan alias „Amber“ spielte sie die Rolle der Anführerin „Cher“. Wir verraten euch, was sie nach dem Ende der Serie gemacht hat. 

Vom Jahr 1996 bis zum Jahr 1999 begeisterte Rachel Blanchard (42) in der beliebten Serie „Clueless - Die Chaos-Clique“. Sie verkörperte die Rolle der schönen „Cher“, die ihr wie auf den Leib geschneidert zu sein schien. Gemeinsam mit ihren Serienkollegen Stacey Dash (51) und Elisa Donovan (47) begeisterte sie unzählige TV-Zuschauer.

Rachel Blanchards Karriereanfänge 

Rachel war auch schon vor der Serie „Clueless“ als Schauspielerin bekannt. Bereits Anfang der Achtziger trat sie in einigen Serien und Filmen auf und machte sich bald einen Namen. Besonders bekannt ist ihr Mitwirken in den Serien „Krieg der Welten“ und „Grusel, Grauen, Gänsehaut“ sowie ihr Auftritt im Film „Der stählerne Adler IV“.

Die Rolle der „Cher“ in „Clueless“ wurde für die heute 42-Jährige zum absoluten Durchbruch. Bald kannte sie die ganze Welt und feierte sie als kleines Idol. Doch im Jahr 1999 wurde die Serie nach drei Staffeln abgesetzt. 

Im Video verraten wir euch, was Rachel seitdem gemacht hat und ob sie an ihren großen Erfolg anknüpfen konnte.