24. August 2017 - 16:33 Uhr / Alina Wiedemann
Andere hätten das nicht überlebt

Chuck Norris entkommt nur knapp dem Tod

Chuck Norris Burce Lee Actionstar Kampfkünste

Chuck Norris hat gleich zwei Herzinfarkte überlebt

Actionstar Chuck Norris ist gleich zweimal hintereinander gerade so dem Tod entkommen. Er erlitt zwei Herzinfarkte und hörte auf zu atmen. Alle Infos lest ihr hier.

Kampflegende Chuck Norris (77) ist ein echt zäher Knochen. Laut einer Quelle des Online-Magazins „Radar Online“ erlitt Norris am 17. Juli 2017 gleich zwei Herzinfarkte. Dazwischen hatte er einen Atemstillstand und wurde von den Ärzten wieder zurück ins Leben geholt.

Den ersten Infarkt hatte der 77-Jährige in seinem Hotelzimmer. Im Krankenwagen hörte er auf zu atmen und musste wiederbelebt werden. Später im Krankenhaus erlitt Norris dann die zweite Herzattacke, doch die Ärzte konnten ihn erneut stabilisieren. Der Actionstar wurde danach mit dem Helikopter in eine andere Klinik gebracht.

Laut „Radar Online“ wurde Norris schon nach ein paar Tagen wieder entlassen. Wäre Norris nicht überdurchschnittlich gut trainiert, hätte er den Vorfall vermutlich nicht überlebt, sagt die Quelle des Online-Magazins.