• Home
  • TV & Film
  • Christin Balogh: Ausstieg? Ihre „Sturm der Liebe“-Rückkehr dauert noch länger

Christin Balogh: Ausstieg? Ihre „Sturm der Liebe“-Rückkehr dauert noch länger

Christin Balogh: Ausstieg bei „Sturm der Liebe“?

Seit Februar kann Christin Balogh nicht mehr an den Dreharbeiten für „Sturm der Liebe“ teilnehmen. Die Schauspielerin musste sich einer plötzlichen Operation unterziehen und die Genesung dauert an. Heißt dies bei Christin Balogh Ausstieg aus der Telenovela?

Folgt nach Mona Seefrieds (60) Ausstieg und dem „Sturm der Liebe“-Aus von Florian Stadler (45) auch ein Christin-Balogh-Ausstieg?

Im Februar diesen Jahres meldete sich „Tina“-Darstellerin Christin Balogh (32) aus dem Krankenhaus. Eine Operation stand an und so musste die Schauspielerin pausieren.

Der Genesungsprozess scheint anzudauern und die „Sturm der Liebe“-Fans müssen längerfristig auf die sympathische „Tina Kessler“ verzichten, vielleicht sogar für immer?

„Sturm der Liebe“-Christin Balogh, „Sturm der Liebe“, Christin Balogh

„Sturm der Liebe“-Christin Balogh muss pausieren

Christin Balogh Ausstieg: „Tina“ auf dem Weg nach Wien

In ihrem neuesten Instagram-Post verrät die 32-Jährige, wie das „Sturm der Liebe“-Team ihren Ausfall lösen wird: „Pauline und Leonard rufen… und ja ich gebe es zu: auch die Sacher Torte tut ihr übriges! Ab heute ist Tina in Wien und damit weg vom Schirm“.

Auf Anfrage von „Promipool“ heißt es von der „Sturm der Liebe“-Presseabteilung: „Christin ist auf dem Weg der Besserung und wird in naher Zukunft wieder drehen.“ Wir freuen uns darauf!