• Home
  • TV & Film
  • „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“: Das wurde aus dem Cast
30. August 2020 - 20:55 Uhr /

Wenn es um Krankenhausserien geht, war „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“ wahrscheinlich eine der besten. Von 1994 bis 2000 flimmerte die Serie über die Bildschirme.

Seither sind zwanzig Jahre vergangen. Wir fragen uns: Was wurde aus den Stars der Serie? Wie erging es ihnen nach dem Aus von „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“? Hier erfahrt ihr es. 

„Chicago Hope – Endstation Hoffnung“: Das wurde aus dem Cast

 Adam Arkin spielte bei „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“ die Rolle des „Dr. Aaron Shutt“. Er gehört zu den Stars, die von Anfang bis Ende dabei waren.

Nach seiner Rolle in der Krankenhausserie spielte Adam Arkin in etlichen Serien mit, darunter „Justified“, „Masters of Sex“, „How to Get Away with Murder“ oder „Modern Family“. Zuletzt hatte er 2019 eine Gastrolle in „Law & Order: New York“.

Rocky Carroll spielte von 1996 bis 2000 die Rolle des „Dr. Keith Wilkes“ bei „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“. Heute kennt man den Schauspieler aus einem Crime-Universum.

Ihn dürften die meisten heute aus der „Navy CIS“-Welt kennen. Von 2009 bis 2014 spielte er bei „Navy CIS: L.A.“ mit, seit 2008 steht er für „Navy CIS“ vor der Kamera.

Gewusst? Auch Mark Harmon, den viele heute aus seiner NCIS-Rolle kennen, spielte mal bei „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“ mit - dort spielte er die Rolle des „Dr. Jack McNeil“. Seit 2003 ist Mark Harmon bei „Navy CIS“ in der Rolle des „Gibbs“ zu sehen. Außerdem fungiert er dort als ausführender Produzent.

30. August 2020 - 20:55 Uhr /

Wenn es um Krankenhausserien geht, war „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“ wahrscheinlich eine der besten. Von 1994 bis 2000 flimmerte die Serie über die Bildschirme.

Seither sind zwanzig Jahre vergangen. Wir fragen uns: Was wurde aus den Stars der Serie? Wie erging es ihnen nach dem Aus von „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“? Hier erfahrt ihr es. 

„Chicago Hope – Endstation Hoffnung“: Das wurde aus dem Cast

 Adam Arkin spielte bei „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“ die Rolle des „Dr. Aaron Shutt“. Er gehört zu den Stars, die von Anfang bis Ende dabei waren.

Nach seiner Rolle in der Krankenhausserie spielte Adam Arkin in etlichen Serien mit, darunter „Justified“, „Masters of Sex“, „How to Get Away with Murder“ oder „Modern Family“. Zuletzt hatte er 2019 eine Gastrolle in „Law & Order: New York“.

Rocky Carroll spielte von 1996 bis 2000 die Rolle des „Dr. Keith Wilkes“ bei „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“. Heute kennt man den Schauspieler aus einem Crime-Universum.

Ihn dürften die meisten heute aus der „Navy CIS“-Welt kennen. Von 2009 bis 2014 spielte er bei „Navy CIS: L.A.“ mit, seit 2008 steht er für „Navy CIS“ vor der Kamera.

Gewusst? Auch Mark Harmon, den viele heute aus seiner NCIS-Rolle kennen, spielte mal bei „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“ mit - dort spielte er die Rolle des „Dr. Jack McNeil“. Seit 2003 ist Mark Harmon bei „Navy CIS“ in der Rolle des „Gibbs“ zu sehen. Außerdem fungiert er dort als ausführender Produzent.