• Home
  • TV & Film
  • Bulimie, Gewalt, Psychologe: Anastasiya packt über schlimme Vergangenheit aus

Bulimie, Gewalt, Psychologe: Anastasiya packt über schlimme Vergangenheit aus

Anastasiya Avilova erzählt im Dschungelcamp über ihre schlimme Vergangenheit 
20. Januar 2020 - 12:01 Uhr / Antonia Erdtmann

Anastasiya Avilova packt im Dschungelcamp über ihre schlimme Vergangenheit aus und erzählt den Mitcampern von ihrem gewalttätigen Ex-Freund. Er trieb das Model in eine Essstörung und Anastasiya hatte noch lange mit Komplexen zu kämpfen. 

Anastasiya Avilova (31) ist im Dschungelcamp noch nicht richtig in Erscheinung getreten. Doch an Tag 10 teilt sie mit ihren Mitcampern ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. „Ich hatte von 16 bis 19 einen so schlimmen Freund, der hat mir so viele Komplexe gemacht“, beginnt Anastasiya zu erzählen.  

Das Model verrät, ihr damaliger Freund habe ihr immer wieder gesagt, sie ist zu fett und hässlich und trieb Anastasiya damit in die Bulimie. „Ich habe mich dann sehr ausgehungert, weil ich mich immer so fett fühlte. Aber ich war ja nicht fetter als jetzt. Die Komplexe hatte ich dann noch sehr lange“, erzählt sie im Dschungelcamp.  

Dschungelcamp Anastasiya über ihre Horror-Beziehung  

Doch bei der Bulimie sollte es nicht bleiben. Anastasiyas Ex-Freund war auch gewalttätig: „Er hat mich auch geschlagen, mich mit dem Kopf gegen die Wand gestoßen“, erzählt sie unter Tränen. Anastasiya konnte sich erst nach drei Jahre langem Terror von der Beziehung lösen. Doch diese hinterließ tiefe Wunden.  

Anastasiya Avilova erzählt im Dschungelcamp über ihre schlimme Vergangenheit 

Ich habe mich damals zum Opfer machen lassen, weil ich so jung war, unerfahren und mein Selbstbewusstsein war schon immer etwas ganz anderes als stark! Jetzt ist das alles Gott sei Dank vorbei. Teilweise bin ich diese Last selber losgeworden, teilweise war ich auch beim Psychologen. Mir geht’s jetzt super“, erzählt Anastasiya Avilova weiter im Dschungeltelefon.  

Das wünscht sich Anastasiya für ihre Zukunft 

Anastasiya hat mit der Vergangenheit abgeschlossen und blickt positiv in die Zukunft. Nach der Zeit im Dschungelcamp will das Model wieder auf Männer-Suche gehen: „Ich will jetzt, wenn ich zurück bin, auch auf Dates gehen, aber alles langsam und vorsichtig.“ Anastasiya setzt jetzt auf ‚Qualität“ und lässt sich mit der Suche Zeit, denn: „Ich möchte jetzt keine Abfälle mehr!“ 

Ihre letzte Beziehung mit Ennesto Monte (44) endete nach nur kurzer Zeit relativ unschön.

Auch im Dschungelcamp möchte Anastasiya Avilova weiter bleiben. Zuletzt musste die Ukrainerin bei der Verkündung zittern und bekam ein „vielleicht“ von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Doch an Tag 10 gab es eine große Überraschung: Keiner musste das Camp verlassen! 

lle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ bei RTL.de und auf TVNOW.