• Home
  • TV & Film
  • BTN-Laura Wölki: „Ich könnte mir nicht vorstellen, jemanden so zu belügen“

BTN-Laura Wölki: „Ich könnte mir nicht vorstellen, jemanden so zu belügen“

Laura Wölki spielt bei „Berlin - Tag und Nacht“ die „Mandy“
16. März 2019 - 20:01 Uhr / Fiona Habersack

Laura Wölki verkörpert bei „Berlin - Tag und Nacht“ die Rolle der „Mandy“. Die Ehefrau von „Basti“ verstrickt sich dort immer mehr in krasse Lügen. Im Interview mit „Promipool“ verriet Laura, dass sie mit „Mandy“ nicht sehr viel gemeinsam hat. 

Bei „Berlin - Tag und Nacht“ gibt es immer wieder viel Drama, Intrigen und jede Menge Geheimnisse. Vor allem „Mandy“ (Laura Wölki, 24), „Basti“ (Martin Wernicke, 35) und „Paula“ (Laura Maack, 31) verstricken sich in der Sendung in ein ziemlich kompliziertes Lügennetz.

„Berlin - Tag und Nacht“: So tickt „Mandy“ 

„Mandy“ spielt ihrem Mann vor, in der 14. Schwangerschaftswoche zu sein. Dabei geht sie immer weiter, um „Basti“ zu täuschen. Nachdem sie „Basti“ und „Paula“ nämlich auf frischer Tat erwischt hat, will sie die Affäre der beiden mit allen Mitteln zerstören.

 

Um die Lügen aufrechtzuerhalten, verabreichte „Mandy“ „Basti“ sogar Schlaftabletten, als dieser „Mandy“ zu einem Ultraschalltermin begleiten wollte. Gegenüber „Promipool“ erzählte Laura Wölki, wie stark sie sich von ihrer „Berlin – Tag und Nacht“-Figur unterscheidet und was ihr an der Rolle gefällt. 

Was Laura im Interview alles verraten hat, erfahrt ihr im Video.